1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Sie wollen in den Gemeinderat Ehekirchen

Ehekirchen

19.09.2019

Sie wollen in den Gemeinderat Ehekirchen

Diese Männer und Frauen stellen sich für die Wahl des Gemeinderats Ehekirchen zur Verfügung. Karlskrons Bürgermeister Stefan Kumpf (links) fungierte als Wahlleiter.
Bild: CSU

Welche Kandidaten bei der CSU für die Kommunalwahl in den Startlöchern stehen.

Mit der Nominierung von 16 Gemeinderatskandidaten und zwei Ersatz-Gemeinderatskandidaten stehen die Bewerber der CSU Ehekirchen für die Kommunalwahl am 15. März 2020 fest. Die Mitglieder wählten vor Kurzem im Gasthaus Daferner in Schönesberg einstimmig die Liste der Kandidaten.

Dem Ortsvorsitzenden Michael Braßler ging es dabei nicht darum, „eine Liste mit Namen zu präsentieren, sondern ein funktionierendes Team zusammenzustellen mit verschiedenen Kompetenzen, das das gesamte Gemeindegebiet abbildet“, heißt es in einer Pressemitteilung. Angeführt wird die Liste von Bürgermeisterkandidat Michael Funk, gefolgt von Bezirksrätin Martina Baur und 3. Bürgermeister Otto Plath. Das Durchschnittsalter aller Kandidaten beträgt knapp 41 Jahre.

Und das sind die Gemeinderats-Kandidaten des CSU-Ortsverbandes Ehekirchen im einzelnen:

  1. Michael Funk, Bürgermeisterkandidat aus Ehekirchen
  2. Martina Baur, Bezirksrätin aus Dinkelshausen
  3. Otto Plath, 3. Bürgermeister aus Bonsal
  4. Tobias Buchhart, Gemeinderat aus Weidorf
  5. Joachim Schmalbach, Ehekirchen
  6. Josef Hermann, Gemeinderat aus Haselbach
  7. Andreas Karmann, Ortssprecher aus Dinkelshausen
  8. Jürgen Leichtle, Ehekirchen
  9. Christian Mayer, Buch
  10. Michael Graf, Ehekirchen
  11. Ralf Bittl, Schönesberg
  12. Martin Wiedemann, Weidorf
  13. Carsten Metz, Fernmittenhausen
  14. Wolfgang Artner, Ehekirchen
  15. Markus Köglsperger, Ehekirchen
  16. Michael Brassler, Bonsal

Ersatzkandidaten sind:

  1. Astrid Dengler, Ehekirchen
  2. Erwin Heckl, Seiboldsdorf (nr)
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren