Newsticker

Länder wollen an Weihnachten und Silvester Treffen von bis zu zehn Personen erlauben
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. So soll das neue Baugebiet in Unterstall aussehen

Bergheim-Unterstall

16.05.2018

So soll das neue Baugebiet in Unterstall aussehen

Am Trauberg sollen elf Grundstück ausgewiesen werden. So sieht der erste Entwurf aus.
Bild: Wipfler-Plan

Wie viel Plätze es geben wird, warum die Lage nicht ganz unproblematisch ist und wann sich Interessenten bewerben können.

Die Gemeinde Bergheim weist in ihrem Ortsteil Unterstall ein neues Wohngebiet aus. Am Trauberg unterhalb des Schützenheims sollen elf Plätze entstehen, die zwischen 540 und 750 Quadratmeter groß sein werden, wie in der jüngsten Gemeinderatssitzung berichtet wurde. Das Baugebiet ist allerdings nicht ganz unproblematisch: Zwischen dem untersten und obersten Grundstück liegen 14 Meter Höhenunterschied, außerdem ist der Boden teilweise nicht tragfähig, weshalb er sowohl für den Straßen- als auch für den Hausbau ausgetauscht werden muss. Gleichzeitig gibt es aber auch gute Nachrichten: Die Gemeinde möchte so wenig Baurichtlinien wie möglich festlegen, und eine Arsenbelastung, wie sie vor zehn Jahren im benachbarten Baugebiet festgestellt wurde, gibt es auch nicht. Interessenten auf einen Bauplatz müssen sich allerdings noch gedulden, denn die Erschließung wird erst nächstes Jahr erfolgen. Die Vergabe soll dann nach einem Punktesystem erfolgen, das die Gemeinde erst noch festlegen muss. Die Bewerbung wird dann in einem festgelegten Zeitraum übers Internet möglich sein.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren