Newsticker
Umfrage: Nur jeder vierte Ungeimpfte will sich noch impfen lassen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Soziales: Volksbegehren zum Pflegenotstand

Soziales
07.08.2018

Volksbegehren zum Pflegenotstand

Am Mittwoch treffen sich Aktive aus der Region 10, um eine breite Beteiligung sicherzustellen

Das jüngst ins Leben gerufene Volksbegehren „Stoppt den Pflegenotstand an Bayerns Kran-kenhäusern“ ist bereit für die erste Phase und lädt zum ersten Bündnistreffen ins Gewerkschaftshaus am Paradeplatz 9 in Ingolstadt ein. Am morgigen Mittwoch, 8. August, um 17 Uhr kommen Erstunterzeichner, Beschäftigte aus der Pflege, Unterstützer und Vertreter verschiedener Parteien und Organisationen zusammen, um eine aktive und breite Beteiligung in unserer Region sicherzustellen. Ebenfalls zugesagt hat Stefan Jagel, einer der sieben Initiatoren des Volksbegehrens. Die Ziele des Treffens: Information über das Volksbegehren, Vernetzung, Erste Planung und Koordinierung der Aktivitäten in der Region.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.