Newsticker

Gesundheitsminister Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch in diesem Jahr
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Sozialverlosung in Neuburg: Mitmachen und gewinnen

Aktion

27.11.2018

Sozialverlosung in Neuburg: Mitmachen und gewinnen

Die Kleinpreise für die Sozialverlosung sortieren Bernhard Pfahler (Bild links) und Frank Hartwich in der BRK-Bude auf dem Schrannenplatz.
Bild: Xaver Habermeier

Bei der 30. Sozialverlosung winken den Teilnehmern Preise im Wert von 80.000 Euro. Hauptgewinn ist ein Opel Corsa.

Es war im Jahr 1989, als der damalige Vorsitzende der Neuburger Werbegemeinschaft zusammen mit sozialen Verbänden eine Idee in die Tat umsetzte, die einerseits einen wohltätigen Zweck erfüllte, anderseits den Weihnachtsmarkt auf dem Schrannenplatz zusätzlich belebte und mit den Preisen Freude in die Herzen der Menschen brachte: Die Sozialverlosung. Heute ist sie ein Erfolgsmodell.

„Zur diesjährigen 30. Auflage winken Preise im Gesamtwert von 80.000 Euro, Hauptgewinn ist ein Auto, ein Opel Corsa im Wert von 15.000 Euro“, verkündet der Steuermann der Aktion BRK-Organisationsleiter Bernhard Pfahler. Weiter gibt er bekannt, dass aufgrund der hohen Nachfrage zum zweiten Mal in Folge 50.000 Lose angeboten werden. „Früher waren es 40.000 Lose, die meistens zwei Wochen nach Start der Sozialverlosung weg waren“, so Pfahler.

Lose gibt es am BRK-Stand am Schrannenplatz

Neu ist in diesem Jahr, dass die Lose nur am BRK-Stand auf dem Schrannenplatz angeboten werden. Einzige Ausnahme ist die Eröffnung des Budenzaubers am Donnerstagabend. Da gibt es die ersten Lose durch den Schirmherrn Oberbürgermeister Bernhard Gmehling, zugleich BRK-Kreisvorsitzender. Kleinere Gewinne werden direkt an der BRK-Bude ausgegeben. Weiter sind es vier Zwischenziehungen an den Sonntagen, an denen wertvolle Preise aus den Goldlosen gezogen werden.

Erlös geht an BRK, VdK und Christuskirche

Dabei winken Flachbildfernseher, Computerzubehör, Werkzeugkoffer, Schmuck, Grill, Digitalradios, eine Tischkreissäge und Gutscheine. Gesammelt hat der Organisator die Preise in den vergangenen sechs Monaten. „Es ist jährlich eine Herausforderung, aber es macht Spaß, weil so viele Geschäftstreibende mitmachen“, schwärmt Pfahler. Er arbeitet eng mit dem Stadtmarketing zusammen. „Es ist eine gute Kooperation, denn die Sozialverlosung ist auf dem Neuburger Weihnachtsmarkt ein wichtiger Bestandteil.“

Am letzten Tag des Budenzaubers in der unteren Stadt, am 23. Dezember, wird bei der Schlussziehung der Gewinner des Opel Corsa gezogen. Der Erlös der 30. Sozialverlosung geht an BRK, VdK und Christuskirche.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren