Newsticker

Personenschützer mit Corona infiziert: Heiko Maas in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Stadt nimmt Hunde an die Leine

Satzung

05.03.2009

Stadt nimmt Hunde an die Leine

Die Satzung existiert seit 1983, dokumentiert hat die Stadt Neuburg den Leinenzwang für Hunde in öffentlichen Anlagen seit Kurzem im Englischen Garten schwarz auf weiß. Insgesamt drei Schilder hat das Ordnungsamt dort vor einer Woche aufgestellt.

In letzter Zeit habe es verstärkt Vorfälle gegeben, sieht Amtsleiter Roland Egen die Notwendigkeit, Hundehaltern die Satzung per Bekanntmachung vor Augen zu führen. "Mich haben immer wieder Leute angerufen und gefragt. Es sind Jogger von Hunden gebissen worden oder andere Hunde. Ich muss dann immer sagen, den Leinenzwang gibt es längst, nur kennt ihn so gut wie niemand."

Außer im Englischen Garten stehen drei weitere Schilder schon seit rund zwei Jahren auf der Oberen Schanz. Das Verbot gilt generell für alle Grünanlagen und Kinderspielplätze im Stadtgebiet. Am Donaukai oder auf der Straße darf sich Struppi dagegen frei bewegen. An der rechtlichen Situation ändern die Schilder nichts. Hundehalter sind grundsätzlich für ihre Vierbeiner haftbar. Kontrollieren wird die Stadt den Leinenzwang nicht. Egen dazu: "Ich kann nur an die Vernunft der Hundebesitzer appellieren."

Petra Leikam kann dem nur beipflichten. Sie nimmt ihren Hund grundsätzlich an die Leine: "Ich kann verstehen, wenn andere Menschen Angst haben." Gerade wenn Spielplätze in der Nähe, oder viele Spaziergänger unterwegs sind, ist es ihrer Ansicht nach rücksichtlos, die Tiere frei herumlaufen zu lassen. Ihr aufgeweckter Vierbeiner zieht die Neuburgerin derweil schon weiter.

Genau das ist laut Bernhard Braun das Problem der Leinenpflicht. Die Hunde brauchen seiner Meinung nach dringend ihren Auslauf. Bekommen sie ihn nicht, zeigen sie laut Braun viel eher aggressives Verhalten. Der Neuburger hat seinen Hund im Blick, wenn er spazieren geht. Aber immer anleinen? Das gehe wider die Hundenatur. Die Zustimmung von Bernd Eschner ist ihm sicher. Seine beiden Vierbeiner laufen ausgelassen im Englischen Garten umher - ohne Leine, und soweit sie wollen: "Solange der Bürgermeister hier in Neuburg falsch parkt, so lange laufen meine Hunde hier frei ´rum!"

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren