Newsticker
Kita-Testpflicht: Kinder sollen künftig dreimal pro Woche getestet werden
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Stadtpolitik: Mit Vollgas in den Herbst

Stadtpolitik
14.09.2016

Mit Vollgas in den Herbst

Hier oben auf dem Dach des Wasserturms hat man einen Blick aufs Schloss und die Donau, auf Audi-Akademie und THI, auf den Klenzepark und überhaupt auf fast die ganze Stadt. Das sollen bald alle Ingolstädter sehen können.
Foto: kuepp

Oberbürgermeister Christian Lösel ist „gestärkt“ zurück aus der Sommerpause und erläutert seine Agenda der nächsten Monate. Da stehen nicht nur DGZ und Georgianum drauf

Der Sommer ist zwar zurück, Oberbürgermeister Christian Lösel (CSU) auch. Nur das, was man Sommerpause nennt, das ist spätestens seit gestern vorbei. Und das nicht nur, weil Bayerns Lehranstalten in alltäglichem Rhythmus die Schüler wieder zur Arbeit zitieren, nicht nur, weil damit das sogenannte öffentliche Leben wieder schneller im Hamsterrad des Alltags kreist, nicht nur, weil nun das Sommerloch vorbei und Lösel – wie gesagt – zurück im Rathaus ist. Sondern mit der Ruhe ist auch deshalb definitiv Schluss, weil Lösel nicht nur einfach zurück aus der Sommerfrische, sondern „gestärkt“ wieder am Schreibtisch sitzt. Ein entscheidendes Beiwort. Denn diese neue Stärke, diese Energie will der Erste Bürger der Schanz in Geschwindigkeit umwandeln. Genauer müsste man sagen: Er will das (ohnehin schon hohe) „Tempo halten“. So seine Worte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.