Newsticker
Roche erhält EU-Zulassung für sein Medikament Roactemra bei Covid-19
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Standort: Ein nettes Gespräch

Standort
13.09.2016

Ein nettes Gespräch

Audi-Produktionsvorstand Hubert Waltl überreicht Wirtschaftsministerin Ilse Aigner zwei zum Gruß zusammengeführte Hände. Aigner zeigte sich sichtlich beeindruckt von den Möglichkeiten dieser Technik.
2 Bilder
Audi-Produktionsvorstand Hubert Waltl überreicht Wirtschaftsministerin Ilse Aigner zwei zum Gruß zusammengeführte Hände. Aigner zeigte sich sichtlich beeindruckt von den Möglichkeiten dieser Technik.

Wirtschaftsministerin Ilse Aigner steht in Ingolstadt Vertretern der regionalen Wirtschaft Rede und Antwort. Da es der Region gut geht, war das ein angenehmer Ortstermin

Es sollte kein Vortrag werden. Vielmehr hat Ilse Aigner, bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, den Vertretern der regionalen Wirtschaft und Politik bei ihrem Besuch in Ingolstadt die Möglichkeit gegeben, Fragen, die ihnen auf dem Herzen liegen, zu stellen. Und vielleicht beantwortet zu bekommen. Da die Region aber nach wie vor brummt und boomt, kamen die Fragen, zumindest zu Beginn des Wirtschaftsdialogs, eher verhalten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.