Newsticker

Söder warnt vor einer Lockerung der Corona-Regeln über Silvester
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Starke Rauchentwicklung: Autos in Tiefgarage in Ingolstadt fangen Feuer

Ingolstadt

20.11.2020

Starke Rauchentwicklung: Autos in Tiefgarage in Ingolstadt fangen Feuer

Drei Autos fingen in einer Tiefgarage in Ingolstadt Feuer.
Bild: Heinz Reiß

Weil drei Autos gebrannt haben, wurden Einsatzkräfte zu einer Tiefgarage in Ingolstadt gerufen. Hier stießen sie zunächst auf sehr viel Rauch.

In der Nacht auf Freitag gegen 1.25 Uhr ist es zu einem Tiefgaragenbrand in der Peisserstraße in Ingolstadt gekommen. Wie die zuständige Feuerwehr mitteilt, war zunächst eine starke Rauchentwicklung aus der Zufahrt zu erkennen. Was war der Grund?

Brand in Tiefgarage in Ingolstadt: Ursache waren brennende Autos

Schließlich konnten die Rettungskräfte drei brennende Autos zügig lokalisieren und löschen. Weitere Einsatzkräfte kontrollierten zeitgleich die umliegenden Wohngebäude auf eventuelle Verrauchung. Hier bestand jedoch keine Gefahr für die Bewohner, heißt es in dem Bericht weiter.

55 Feuerwehrkräfte waren im Einsatz, um den Brand zu löschen.
Bild: Heinz Reiß

Nachdem das Feuer gelöscht war, wurde die Tiefgarage mit mehreren Hochdrucklüftern entraucht. Im Einsatz waren der Löschzug der Berufsfeuerwehr, der Inspektionsdienst, die Freiwilligen Feuerwehren Ingolstadt-Stadtmitte, Ringsee, Haunwöhr und Hundszell mit insgesamt 55 Einsatzkräften sowie Polizei und Rettungsdienst.

Für Menschen bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr.
Bild: Heinz Reiß

Die Freiwillige Feuerwehr Mailing übernahm mit zwölf Einsatzkräften während der Zeit des Einsatzes die Gebietsabsicherung auf der Feuerwache. (nr)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren