1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Traumtheater: Auf zu neuen Ufern

Vereinsgründung

18.11.2011

Traumtheater: Auf zu neuen Ufern

Neuburger Gruppe ist nicht mehr Teil der Schule

Neuburg Die Entwicklung kam unerwartet und etwas früher, als gewollt. Doch jetzt ist Initiatorin Tanja Kolb glücklich über den Start in eine neue Ära des Neuburger Traumtheaters. Aus versicherungsrechtlichen Gründen war die einstige Arbeitsgruppe der Mittelschule Neuburg gezwungen, sich aus der Zugehörigkeit zur Schule zu lösen. Seit Dienstag nun ist der Antrag auf „e. V.“ beim Vereinsregister gestellt. Das Traumtheater wird eigenständig sein, sucht aber darüber hinaus in einem zweiten Schritt den Anschluss an den Kreisjugendring.

„Förderverein Traumtheater Neuburg e.V.“ wird die alte Truppe in der neuen Rechtsform heißen. Tanja Kolb ist die Vorsitzende, Ivonne Serodio ihre Stellvertreterin. Darüber hinaus sind Brigitte Krell, Petra Metz und Adriana Novara im Beirat. „Vereinsziel sind die Förderung der offenen Jugendarbeit, Integration und Inklusion deutscher und nicht deutscher Kinder und Jugendlicher“, erklärt Tanja Kolb.

Inhaltlich wird sich also nicht viel ändern bei der preisgekürten Gruppe. Erst im September ist deren vorbildliche Arbeit von Staatsminister Dr. Marcel Huber mit dem Oberbayerischen Integrationspreis ausgezeichnet worden. Neben Schwarzlichttheater und Stelzenlauf etwa bieten die Verantwortlichen nämlich auch Bewerbungskurse an, Yogakurse für Kinder, ein offenes Schneideratelier, einen offenen Mädchen- und Frauentreff, den Kurs „Lernen lernen“, Tanzkurse, Theaterworkshops und die Möglichkeit ein Schreiner-Zertifikat zu erwerben. Im Februar wird das neue Stück des Traumtheaters im Stadttheater Premiere haben. Es befasst sich mit dem Thema „Suchtprävention“.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Alle Hände voll haben die Aktiven aber nicht nur deshalb zu tun. Sie richten derzeit die Räume des früheren Biohistoricums in der Lassignykaserne für ihren Verein her. Neben einem großen Multifunktionsraum für Theater, Band-Konzerte, Partys und Vieles mehr gibt es vier Nebenräume, die renoviert werden wollen.

Tanja Kolb hat viele Freiwillige aktiviert, die ihr zur Seite stehen, sucht aber dazu auch noch jede Menge Fördermitglieder und Sponsoren. Wer helfen will, kann Kontakt aufnehmen unter Telefon 08431/44050, oder 0172/8852016.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an digital@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Unfall.tif
Neuburg an der Donau

Heftig zusammengestoßen

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket