Newsticker

Fast ganz Österreich und große Teile Italiens sind nun Corona-Risikogebiete
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Übung für G7-Gipfel

Einsatz

22.04.2015

Übung für G7-Gipfel

Johanniter aus Ingolstadt dabei

14 Tage Selbstlernphase, drei Tage Präsenzphase und ein abschließender Test: Das war der Ausbildungslehrgang „Grundlagen der Stabsarbeit“ bei der Johanniter Akademie in Münster. Mittendrin im Stab, der zu großen Teilen aus Johanniter-Zugführern aus dem Raum Düsseldorf, Düren, Bonn bestand, saß auch ein Ingolstädter: Sven Müller, Johanniter-Fachberater für Bevölkerungsschutz und Zugführer des Regionalverbandes Oberbayern.

Nach einigen Stunden Theorie galt es, eine mehrstündige Lage im Einsatzstab abzuarbeiten. Angenommen wurden der Vollbrand und die Evakuierung einer Klinik. Zusätzlich erschwert wurde die Situation für Müller dadurch, dass er nicht auf die gewohnten heimischen Einheiten zurückgreifen konnte, sondern mit fremden Einsatzkräften arbeiten musste. Es waren rund 1200 Einsatzkräfte in den Bereichen Brandbekämpfung, Menschenrettung und medizinische Versorgung eingesetzt und rund 500 Personen aus dem Krankenhaus evakuiert. Alle hatten ihre Aufgabe gemeistert.

Sven Müller konnte sich bei diesem Lehrgang auf seine Arbeit im Stab des gemeinsamen Einsatz-Lage-Zentrums der bayerischen Hilfsorganisationen vorbereiten. Dort wird Müller mit der Mannschaft des Ingolstädter Johanniter-Einsatzleitwagens während des G7-Gipfels tätig sein. (nr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren