Newsticker

Trotz steigender Infektionszahlen: Kliniken halten wenige Intensivbetten frei
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Unabhängige Beratung wird wichtiger denn je

09.03.2009

Unabhängige Beratung wird wichtiger denn je

Karlskron (mr) - Nach Beendigung der Übergangsregelungen im Zuge der Umwandlung des Landwirtschaftsförderungsgesetzes ist das Landeskuratorium für pflanzliche Erzeugung (LKP) im Bereich der Qualitätskontrollen nun voll auf der Basis des Agrarwirtschaftsgesetzes. Dies betonte dessen Vorsitzender Ludwig Spanner im Rahmen der Mitgliederversammlung im mit rund 200 Ehrengästen, Erzeugern sowie Verbundpartnern voll besetzten Landgasthof Haas in Karlskron nachdrücklich.

Nach einer mehrjährigen Pilotphase habe das LKP durch einen gemeinsamen Beschluss mit den Erzeugerinnen seit Anfang des Jahres fünf erfahrene Pflanzenbauberater als Teamleiter und als Grundlage für eine enge Zusammenarbeit im Rahmen der Verbundberatung mit den Ämtern unter Vertrag genommen. Spanner bat in diesem Zusammenhang die staatlichen Pflanzenbauberater, die dem LKP skeptisch gegenüberstehen, um eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Ein fundiertes, neutrales und unabhängiges Beratungsangebot werde für die Betriebe aufgrund der zukünftigen globalen Rahmenbedingungen der Märkte wichtiger denn je. Betriebsmanagement und Marktbeobachtung würden zunehmend an Bedeutung gewinnen. Wegen der immer professioneller werdenden Arbeit sowohl bei Voll- als auch bei Zu- und Nebenerwerbsbetrieben sowie der sich schnell ändernden Rahmenbedingungen seien zuverlässige und kompetente Gesprächspartner nötiger denn je.

Forcieren wolle das LKP unter Einbezug der Berater der Landwirtschaftsämter den internen Meinungsaustausch. Leider erfordere das neue Agrarwirtschaftsgesetz im Bereich der Verwaltung nicht weniger Bürokratie, sondern mehr Dokumentation, bedauerte Spanner. Der Verwaltungsaufwand bei den einzelnen Ringen sowie in der LKP-Geschäftsstelle habe deutlich zugenommen.

In seinem detaillierten Überblick auf 2009 hob Geschäftsführer Alfons Fischer das LKP als mitgliedstärkste Selbsthilfeeinrichtung im Freistaat hervor. Derzeit gehören der Organisation 75 Erzeugerringe mit 106 784 Mitgliedschaften an. Aufgrund weiterer Fusionen befürchtet Fischer allerdings einen weiteren Rückgang der Zahl an Ringen. Die Zahl der im vergangenen Jahr durchgeführten Bodenuntersuchungen lag laut Fischer bei 267 000 und damit etwas niedriger als in der Vergangenheit. Konstant blieb dagegen die Zahl der N-Untersuchungen mit 18 500. Zur Feststellung des Nitratgehaltes wurden im vergangenen Jahr 2839 Bodenproben untersucht.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren