Newsticker
RKI meldet 12.257 Neuinfektionen und 349 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Unfall auf Staatsstraße bei Buxheim: Fünf Neuburger teils schwer verletzt

Eichstätt

13.12.2020

Unfall auf Staatsstraße bei Buxheim: Fünf Neuburger teils schwer verletzt

Zu einem Unfall ist es am Samstag im Landkreis Eichstätt gekommen.
Bild: Heinz Reiß

Auf der Staatsstraße 2214 auf Höhe der Abzweigung nach Buxheim im Kreis Eichstätt hat sich ein Unfall zugetragen. Dabei wurden nach Polizeiangaben auch fünf Menschen aus Neuburg verletzt. Was war passiert?

Ein Unfall hat sich am späten Samstagnachmittag im Landkreis Eichstätt ereignet, nachdem ein 76 Jahre alter Mann aus Ingolstadt ein Stoppschild übersehen hatte. Nach Polizeiangaben wurden insgesamt sechs Menschen verletzt - vier davon schwer.

Wie die zuständige Polizei mitteilt, war der Senior zunächst auf der Staatsstraße 2214 unterwegs, als er auf Höhe der Abzweigung der Straße EI8 nach Buxheim mit einem Auto aus dem Raum Neuburg kollidierte, in dem eine dreiköpfige Familie saß. Die beiden Fahrzeuge wurden den weiteren Angaben zufolge in den Graben geschleudert, wo sie schließlich stehen blieben.

Unfall bei EI8 nach Buxheim: Fünf Menschen aus Neuburg verletzt

Ein drittes Auto, in dem sich zwei weitere Menschen aus Neuburg befanden, prallte ebenfalls mit dem 76-jährigen vermeintlichen Verursacher zusammen. Der Wagen rollte etwa 50 Meter nach der betreffenden Kreuzung aus.

Insgesamt wurden sechs Menschen bei dem Unfall verletzt.
Bild: Heinz Reiß

Während die beiden Insassen aus Neuburg nur leicht verletzt wurden, musste sowohl die Familie aus dem Raum Neuburg als auch der Senior mit schweren Verletzungen ins Klinikum Ingolstadt gebracht werden. Der Schaden, das berichtet die Polizei weiter, beläuft sich auf rund 60.000 Euro.

Unfall im Landkreis Eichstätt: Unfallstelle war komplett gesperrt

Die Unfallstelle war für mehrere Stunden komplett gesperrt. Die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Buxheim, aber auch der Berufsfeuerwehr Ingolstadt waren neben weiteren im Einsatz. (nr)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren