1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Unfall auf der B16: Autofahrerin gerät in Gegenverkehr

Neuburg

10.10.2019

Unfall auf der B16: Autofahrerin gerät in Gegenverkehr

Am Mittwoch ist es zu einem Unfall auf der B16 gekommen.
Bild: Jürgen Polifke

Eine 70 jahre alte Frau aus Neuburg ist auf der B16 in den Gegenverkehr geraten. Die Straße musste gesperrt werden.

Eine 70-jährige Frau aus Neuburg ist am Mittwoch, gegen 16.30 Uhr, mit ihrem Auto auf der B16, von Burgheim kommend, in Richtung Neuburg unterwegs gewesen. Wie die Polizei mitteilt, geriet sie auf Höhe Unterhausen bei dichtem Verkehr auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem Auto eines 61-jährigen Burgheimers. Dessen Wagen touchierte wiederum einen entgegenkommenden Kleintransporter, wobei dieser leicht beschädigt wurde. Ein BMW-Fahrer, welcher ebenfalls in Richtung Neuburg unterwegs war, konnte zwar noch ausweichen, kam jedoch von der Fahrbahn ab und musste von einem Abschleppfahrzeug wieder auf die Straße gezogen werden.

Unfall auf der B16: Straße war am Mittwoch gesperrt

Die Unfallverursacherin wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt, konnte jedoch nach kurzer Zeit befreit werden. Sie kam mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Der 61-Jährige wurde mit leichten Verletzungen ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden schwer beschädigten Autos sowie der Kleintransporter mussten abgeschleppt werden. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von rund 19.000 Euro. Neben dem Rettungsdienst waren die Feuerwehren aus Neuburg, Oberhausen und Unterhausen am Unfallort. Die B16 war bis 18.45 Uhr komplett gesperrt. (nr)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren