Newsticker
Gesamtzahl der gemeldeten Corona-Toten in Deutschland liegt nun über 50.000
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Unfall auf der B16 bei Ernsgaden mit fünf Verletzten

Manching/Ernsgaden

28.12.2020

Unfall auf der B16 bei Ernsgaden mit fünf Verletzten

Bei einem Unfall auf der B16 bei Ernsgaden wurden fünf Personen verletzt.
Bild: Heinz Reiß

Offenbar mit Alkohol im Blut verursachte ein Autofahrer einen Unfall auf der Bundesstraße 16 auf Höhe von Ernsgaden. Die Folgen sind schwerwiegend.

Zu einem folgenschweren Unfall kam es am späteren Montagnachmittag auf der Bundesstraße 16 zwischen Manching und Ernsgaden. Fünf Menschen wurden dabei verletzt.

Nach Aussagen der Polizei war ein 30-Jähriger aus dem Landkreis Pfaffenhofen der Unfallverursacher. Es herrschten winterliche Straßenverhältnisse, als der Mann kurz vor 17 Uhr mit seinem Auto Richtung Regensburg fuhr und dies mit, wie die Polizei nach erster Einschätzung vermutet, nicht angepasster Geschwindigkeit. Er geriet mit seinem Wagen ins Schleudern, streifte ein entgegenkommendes Auto und krachte anschließend gegen einen Lkw.

Während der Unfallverursacher leichte Verletzungen davontrug, wurden eine weitere Person leicht und drei andere Beteiligte schwerer verletzt. Die Polizei stellte bei dem 30-Jährigen fest, dass er unter Alkoholeinfluss stand, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

Die Bundesstraße war für die Dauer der Rettungs- und Aufräumarbeiten beidseitig gesperrt. (nr)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren