1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Verlosung sorgt für Frühlingsgefühle

Generalversammlung

23.03.2018

Verlosung sorgt für Frühlingsgefühle

Ausgezeichnet wurden beim Gartenbauverein (von links) Anton Lindermayr, Rosa Beck, Maria Fischer und Paul Gastl. Rechts im Bild der 1. Vorsitzende Werner Engelhardt, hinten 2. Bürgermeister Thomas Bednarz.
Bild: Doris Bednarz

Obst- und Gartenbauverein Walda-Schainbach zieht Bilanz eines Vereinsjahres. Paul Gastl für 50 Jahre geehrt

Vier Ehrungen standen beim Obst- und Gartenbauverein Walda-Schainbach bei der Jahresversammlung auf dem Programm. Vorsitzender Werner Engelhardt gratulierte Paul Gastl zu 50 Jahren Vereinstreue und zum 40. Jubiläum Anton Lindermayr, Rosa Beck, Maria Fischer und Peter Harlander.

Der Verein bot seinen 118 Mitgliedern im vergangenen Jahr wieder zahlreiche Aktivitäten an. Darüber berichtete Christa Heilgemeir, die Schriftführerin Silke Falter vertrat. Anlässlich der 120-Jahr-Feier des Kreisverbands pflanzte man, wie so viele andere Gartenbauvereine, einen Tulpenbaum. Die Kochvorführung von Mathilde Ahle zum Thema „Käseküche für Genießer – Wie ernähre ich mich nachhaltig und gut?“ lockte viele Teilnehmer an. Sie hörten Interessantes rund um den Käse und genossen die leckeren Kostproben.

An der Abendwanderung nach Schorn nahmen 35 Erwachsene und 20 Kinder teil. Bei gutem Wetter und dem ausgiebigen Besuch des Kinderspielplatzes gab es auf dem Rückweg am ehemaligen Schafstadl gegrillte Würstchen. Sehr gut besucht war die Weihnachtsfeier. Den besinnlichen Teil gestalteten Angela Landes, Sieglinde Kugler, Susanne Beck und Gertrud Reeg zusammen mit dem Kinderchor. Die jährliche Jahresversammlung des Kreisverbandes fand am 16. Februar im Schützenheim Schainbach statt. Dabei stand die Verabschiedung des langjährigen Kreisfachberaters für Gartenkultur und Landespflege, Erwin Pommer, im Mittelpunkt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Bezaubernde Bilder des Vereinsmitglieds Maria Häckl zeigte die 2. Vorsitzende Angela Landes. Häckls Tochter hatte von Frühjahr bis Herbst rund 60 Fotos geschossen, die die Entwicklung ihres Gartens vom Erwachen bis zum Verblühen der mehrjährigen Stauden, Blumen und Blühpflanzen zeigte. 2. Bürgermeister Thomas Bednarz wünschte dem Verein weiterhin den „guten Geist der Gemeinschaft“, welchen Pfarrer Thomas Brom bereits im Gottesdienst vor der Versammlung thematisiert hatte.

Das Programm für dieses Jahr

„Im anstehenden Jahr ist neben einer Kochführung und unserer traditionellen Wanderung der Besuch der Landesgartenschau in Würzburg geplant“, informierte Werner Engelhardt die Mitglieder. Nach den Ehrungen (siehe Kasten) erfolgte die beliebte Blumenverlosung. Für gute Laune und Frühlingsgefühle sorgten Mini-Osterglocken, Hyazinthen, Schnittlauch, Sträucher für den Garten, Pflanzen für das Wohnzimmer, Blumenzwiebeln, farbenfrohe Begonien und Azaleen, es war für jeden etwas dabei. (bed)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Samstage_FOTO_3.tif
Kindertheater

Ein Kobold tobt herum

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden