Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Vogelgrippe: Noch spricht nichts gegen die Weihnachtsgans

Vogelgrippe
17.11.2016

Noch spricht nichts gegen die Weihnachtsgans

Für Gänse, Hühner und anderes Geflügel gelten aktuell keine Einschränkungen. Denn für eine Vogelgrippe gibt es im Landkreis keine Anzeichen.
Foto: Bernhard Weizenegger

In Teilen Bayerns müssen Geflügelhalter ihre Tiere in Ställen einsperren. Wie es bei uns im Landkreis aussieht

Die Vogelgrippe grassiert nun auch im Freistaat. Gestern hat der Landkreis Traunstein für Geflügelhalter rund um den Chiemsee eine Stallpflicht erlassen. Tags zuvor hatte das Landratsamt Rosenheim denselben Schritt getan, schon länger gilt die Aufstallpflicht am Bodensee und am Ammersee. Für den Landkreis Neuburg-Schrobenhausen sieht Norbert Kieslich, Leiter des Veterinäramtes, dennoch keinen Grund zur Beunruhigung und gibt Entwarnung. „Es gibt keinerlei Anzeichen bei uns.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.