1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Vorzeigeprojekt im Urdonautal

Einweihung

17.05.2017

Vorzeigeprojekt im Urdonautal

Copy%20of%20Duro_Druck%2c_1.tif
2 Bilder
Stolz präsentierte der Geschäftsführer Manfred Hoffmann (links) die nagelneue Digitaldruckerei in Wellheim. Im modernen Druckhaus wurden 2,1 Millionen Euro in Maschinen investiert.

Duro Druck präsentiert Druckerei am neuen Standort in Wellheim

Die Unternehmensgruppe Hoffmann präsentierte nach einer zügigen Fertigung die neue Duro Druck bei der feierlichen Einweihung als expandierendes Vorzeigeprojekt mit beeindruckenden Zahlen.

Im Januar 2016 hatte sich Manfred Hoffmann, Geschäftsführer von Duro Druck sowie geschäftsführender Gesellschafter der Sonax GmbH und Hoffmann GmbH, mit weiteren Verantwortlichen für einen Neubau mit Umzug von Neuburg nach Wellheim entschieden. Dem Kauf des Grundstückes, der Planung mit Ausschreibungen und der Genehmigung folgte die rasche Erstellung des Rohbaus. Im August vergangenen Jahres war Richtfest, im November ging im Neubau eine neue Digitaldruckmaschine in den Testbetrieb und im Januar 2017 zog der ganze Betrieb binnen weniger Tage um. Am vergangen Samstag lud Duro Druck nun Ehrengäste zum Festabend und tags darauf Interessierte zum Tag der offenen Tür an seinen neuen Standort an prominenter Stelle direkt am Ortseingang der Marktgemeinde.

Die Entscheidung für den Neubau im Urdonautal begründete Manfred Hoffmann mit mehreren Argumenten. „1954 hat unser Unternehmen die bayerischen Kreidewerke, nur 200 Meter von hier entfernt, übernommen“, erinnerte er daran, dass dort Hoffmann Mineral fast 20 Jahre lang Rohstoff abgebaut hatte. Weitere Argumente seien der günstige Gewerbegrund und die Internetanbindung gewesen, die den Ansprüchen einer modernen Druckerei mit digitaler Technik gerecht würden. Dazu komme das Beschäftigungsangebot abseits der Boomtown Ingolstadt. Mit dem Umzug kamen 21 Mitarbeiter nach Wellheim, heute sind es zwei mehr und zwei weitere stoßen demnächst dazu.

Überhaupt sei der neue Standort von Anfang an für ein weiteres Wachstum ausgelegt gewesen. Beim Rundgang durch den Betrieb wird das deutlich sichtbar. Und auch das Grundstück bietet Erweiterungsmöglichkeiten. Der Unternehmer Manfred Hoffmann bedankte sich bei der Einweihung, bei der Pfarrer Georg Guggemos den kirchlichen Segen spendete, ausdrücklich beim Wellheimer Bürgermeister Anton Husterer: „Ohne das gute Miteinander wäre der Zeitplan nie einzuhalten gewesen“, lobt er. Und auch der Landkreis, allen voran der Eichstätter Landrat Anton Knapp, hätten viel dazu beigetragen, den straffen Zeitplan erfolgreich abwickeln zu können. Besondere Erwähnung unter den Mitarbeitern, die in die Planung und Begleitung des Projekts eingebunden waren, fanden bei Hoffmann der Technische Leiter der Unternehmensgruppe, Dr. Karlheinz Schmidt, und der Leiter von Duro Druck, Frank Bernthaler. „Sie haben sich in besonderem Maße schon am Konzept und dann in der Umsetzung engagiert“, sagte der Geschäftsführer. Bekannt wurden bei der Eröffnung auch die Kosten mit 5,4 Millionen Euro für den Bau und 2,1 Millionen Euro Neuinvestitionen in Maschinen. Die sind auf dem neuesten Stand einer modernen Digitaldruckerei. Was diese Anlage zu leisten vermag, wurde auszugsweise den Besuchern präsentiert.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
IMG_8447.JPG
Ingolstadt

Sturm richtet rund um Ingolstadt kaum Schäden an

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket