Newsticker
Corona-Gipfel: Arbeitgeber müssen Homeoffice ermöglichen, Maskenpflicht wird bundesweit verschärft
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Warum eine Neuburgerin sich engagiert

05.12.2020

Warum eine Neuburgerin sich engagiert

Cecile Bergmann

Zum heutigen Tag des Ehrenamtes schildert sie ihre Motivation

Zum Tag des Ehrenamts am Samstag, 5. Dezember, stellen die Malteser im Bistum Eichstätt die Kampagne „Fass dir ein Herz“ vor, mit der Menschen für das Ehrenamt begeistert werden sollen. „Wir sind der festen Überzeugung, dass Engagement nicht nur über Bezahlung Zufriedenheit schafft, sondern dass es vielmehr ein Grundbedürfnis des Menschen ist, dem Nächsten zu helfen“, erklärt Cecile Bergmann. Als Diözesanoberin ist sie selbst ehrenamtlich für die Malteser aktiv.

Die 60-Jährige aus Neuburg engagiert sich bereits seit 15 Jahren beim Malteser Hilfsdienst in der Diözese Eichstätt. „In Lourdes lernte ich die Sichtweise der Malteser auf Kranke und Gebrechliche kennen. Ich war und bin tief beeindruckt, wie liebevoll und hingegeben sie sich freiwillig um das Wohlergehen ihrer Schützlinge kümmern. Das Team der Malteser riss mich einfach mit. Es zeigte mir eine völlig neue Perspektive auf die Hilfs- und Schutzbedürftigen. Diese Erfahrung hat mir den Zugang zu den Maltesern eröffnet“, erinnert sie sich.

Und diese Erfahrung beobachtet Cecile Bergmann auch bei anderen Menschen: „In unserer profitorientierten Gesellschaft wollen Menschen auch ohne Druck Sinnvolles tun. In Gesprächen mit Ehrenamtlichen höre ich oft, wie befriedigt und dankbar sie über ihren Dienst sind. Ehrenamtlich Zeit zu verschenken, lässt die meisten Helfer zufrieden auf ihre Arbeit bei den Maltesern blicken, gerade weil sie freiwillig und ohne Zwang ist.“

Bergmann betont: „Wir brauchen das Engagement von Bürgerinnen und Bürgern, gerade in der jetzigen Zeit. Helfen erfordert keine Heldentaten, sondern ist Herzenssache. Wir unterstützen diejenigen, die sich engagieren möchten. Wir wollen damit erreichen, dass sich Helfer wohlfühlen, gut vorbereitet für ihre Aufgabe sind und eine Gemeinschaft mit Freunden finden.“ (nr)

Foto: Malteser

Mit der Kampagne „Fass dir ein Herz“ zeigen die Malteser derzeit in den Sozialen Netzwerken, dass es nur ein kleiner Schritt ist aus dem Alltag ins Ehrenamt. Mehr Informationen zum Ehrenamt bei den Maltesern und zur Aktion „Fass dir ein Herz“ gibt es unter www.malteser.de/fassdireinherz.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren