Newsticker
Corona-Zahlen: 10.810 Neuinfektionen und 294 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Was sich die SPD für Königsmoos wünscht

Kommunalwahl

27.11.2019

Was sich die SPD für Königsmoos wünscht

SPD-Parteimitglieder haben sich zusammen mit Gemeindebürgern Gedanken über ihr Wahlprogramm gemacht.
Foto: SPD

Regionale Produkte vermarkten, neue Spielplätze bauen, flächendeckendes Internet in der Gemeinde – diese und noch mehr Themen wurden bei einem Workshop erarbeitet

Die SPD Königsmoos hat sich am vergangenen Wochenende auf die Kommunalwahl vorbereitet und bei einem Workshop Vorschläge für das Wahlprogramm erarbeitet. An der Ideenfindung haben sich sowohl Parteimitglieder als auch interessierte Gemeindebürger beteiligt. Die SPD wird zwar keinen Bürgermeisterkandidaten stellen, jedoch mit einer Liste für den Gemeinderat antreten. Diese soll Anfang nächsten Jahres aufgestellt werden.

Unter der Leitung der SPD-Ortsvorsitzenden Jutta Trinkaus sowie Gemeinderat Erhard Berger und Kreisrat Peter Mosch haben die Genossen die Grundsätze ihres Wahlprogramms erarbeitet. Dabei standen folgende Themen im Mittelpunkt:

l die Förderung und Vermarktung regionaler Produkte zur Stärkung der Landwirtschaft

l Erneuerbare Energien fördern und effizient nutzen

l die weitere Ausweisung von Baugebieten mit Einheimischenmodell

l die Förderung und Unterstützung bei Bauvorhaben in „2. Reihe“

l die Sanierung der gemeindlichen Geh- und Radwege sowie Straßen und Brücken

l die Dorferneuerung soll in allen Gemeindeteilen angestoßen oder weiter vorangetrieben werden

l Vereine und Ehrenamt sollen weiter gefördert und unterstützt werden

lSpielplätze sollen neu und oder ausgebaut werden

l Ausbau von Mobilfunk und Internet im Gemeindegebiet (Netzabdeckung in allen Bereichen)

l Tourismus und Freizeitangebote ausbauen

Diese Themen sollen nun weiter ausgearbeitet und für das Wahlprogramm formuliert werden. (nr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren