Newsticker
Bundesverfassungsgericht: Corona-Demo in Stuttgart bleibt verboten
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Wegen Flex-Arbeiten: In Waidhofen fängt eine Scheune Feuer

Waidhofen

03.03.2021

Wegen Flex-Arbeiten: In Waidhofen fängt eine Scheune Feuer

Dem Besitzer der Scheune gelang es selbst, den Brand zu löschen.
Foto: Mörzl (Symbolfoto)

Weil sich in einer Scheune ein Haufen Sägespäne entzündet hat, machte sich ein Großaufgebot an Feuerwehren auf den Weg nach Waidhofen.

Am Dienstag, 2. März, hat es in einer Scheune in Waidhofen gebrannt. Wie die Polizei Schrobenhausen berichtet, wurde das Feuer am Nachmittag der Integrierten Leitstelle gemeldet.

Polizei Schrobenhausen meldet: Brand in Scheune in Waidhofen

Neben den Beamten machte sich auch ein Großaufgebot aller umliegenden Feuerwehren auf den Weg. Allerdings gelang es dem Eigentümer der Scheune noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte, den bei Flex-Arbeiten in Brand geratenen Haufen Sägespäne selbstständig zu löschen. Es kam den weiteren Angaben zufolge wieder zu Personen- noch zu Sachschäden. (nr)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren