Newsticker
Russische Angriffe im Osten bringen die Ukraine in Bedrängnis
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Wellheim: Polizei meldet: Schwerer Unfall beim Klettern in Aicha

Wellheim
09.05.2021

Polizei meldet: Schwerer Unfall beim Klettern in Aicha

Der Sitz der Sicherung muss immer gut überprüft werden.
Foto: Alexander Kaya

Aus sechs Metern Höhe stürzte ein 27-Jähriger beim Klettern am Samstag ab. Er zog sich schwere Kopfverletzungen zu und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Ingolstadt geflogen.

An einem Kletterfelsen bei Aicha im Nachbarlandkreis Eichstätt kam es am Samstagnachmittag gegen 14.30 Uhr erneut zu einem schweren Kletterunfall. Ein 27-jähriger Mechaniker aus Ingolstadt wollte mit seinem Freund an der „Lochwand“ im Felsengarten klettern. Auf dem Vorstieg bis zum ersten Bohrhaken kletterte der Ingolstädter frei. Als er dann das Sicherungsseil in den Haken einhängen wollte, rutschte er ab und stürzte aus etwa sechs Metern Höhe in die Tiefe und schlug dabei immer wieder auf dem Felsen auf, heißt es im Polizeibericht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.