1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Wer sponsert künftig das „Nightgroove“?

Neuburg

01.04.2019

Wer sponsert künftig das „Nightgroove“?

Copy%20of%20Frutos_Tropicales_1_300dpi_17.tif
3 Bilder
Die Musiker von Frutos Tropicales kommen aus Kolumbien. Sie spielen beim „Nightgroove“ im Monopterus und bringen Musik aus ihrer südamerikanischen Heimat mit.

Zum 18. Mal findet das "Nightgroove" heuer statt. Das Kneipenfestival bekommt Lob von allen Seiten. Dennoch müssen Sponsoren für 2020 ersetzt werden.

Live-Konzerte in der ganzen Stadt, über 2000 Besucher in den Neuburger Kneipen: Das „Nightgroove“-Festival ist einer der besonderen Abende in der Stadt. So wird es auch am kommenden Samstag, 6. April, wieder sein. Zwölf Bars und Kneipen beteiligen sich an dem Festival, 13 Live-Bands treten auf. Bernhard Mahler, Sprecher der Stadt Neuburg, lobt das Festival. „Wir sehen, dass auch viele Leute aus dem Umland zum ’Nightgroove’ kommen“, sagt er. Auch, weil das Festival ein „gutes Publikum“ anziehe, biete es einen hohen Mehrwert für die Stadt. Die unterstützt das Festival dementsprechend auch als Sponsor. Andere fallen für die Finanzierung heuer allerdings weg.

So etwa die VR-Bank Neuburg-Rain. Sie hatte das Festival bis zu diesem Jahr als Sponsor unterstützt – und tut dies nun nicht mehr. Am Festival selbst liege das allerdings nicht, wie Marketingleiter Andreas Mundrzik sagt. Er nennt das „Nightgroove“ eine „schöne Veranstaltung“, die „super gut angekommen“ sei. Allerdings möchte die Bank stattdessen etwas Neues machen. Da die Mittel zum Sponsoring begrenzt sind, sei es nun nicht mehr möglich, das „Nightgroove“ zu unterstützen.

Für 2020 braucht das Nightgroove in Neuburg neue Sponsoren

Für Andreas Müller kann das zum Problem werden. Er ist für die Organisation des Festivals verantwortlich. Nicht nur die VR-Bank brach ihm als Sponsor weg, auch die Neuburger Stadtwerke sind im Jahr 2019 nicht mehr dabei. Den Beitrag der Stadtwerke habe in diesem Jahr die Stadt übernehmen können, wie Stadtsprecher Mahler sagt. Eine dauerhafte Lösung solle das nicht sein. Ohne Sponsoren sei die Veranstaltung nicht umzusetzen – weshalb er für das nächste Jahr bereits neue suche. Bei den Kneipen hat das Festival tatsächlich einige Neuzugänge zu vermelden: Die neu eröffnete Drogerie sowie das Bootshaus und das Gasthaus Pfafflinger waren im vergangenen Jahr noch nicht vertreten, sind in diesem Jahr neu im Programm.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Für den kommenden Samstag erhofft Müller sich rund 2500 Besucher. So viele waren es auch im vergangenen Jahr, als das Festival Ende April stattfand. Unterstützung brauche er dafür von oben: „Schönes Wetter wäre schön“, sagt er. Denn auch wenn das „Nightgroove“ eine Indoor-Veranstaltung ist, mache es mehr Spaß bei warmen Temperaturen durch die Kneipen zu ziehen.

Nightgroove in Neuburg 2019: Das Programm

cloud7: Die Neuburger Band spielt Kneipenrock und Akustik-Cover von Klassikern bis zu aktuellen Hits. Sie treten um 21 Uhr im Bootshaus auf.

Mission Rock'n'Roll: Wie der Bandname sagt: Die Krumbacher spielen Rock, von Pop-Rock bis Hard Rock. Zu sehen sind sie ab 20 Uhr im Café Zeitlos.

Mark Prang Band: Die Band aus Nordhessen ist vielseitig: Ab 20 Uhr spielen sie in der Drogerie sowohl Rock als auch Blues.

SuperSonicSoul: Die Münchener Band covert tanzbare Funk-, Disco- und Soullieder. Ab 21 Uhr spielen sie in der Elisenlounge.

The Mannish Boys: Rock’n’Roll bringt die Band aus Augsburg ab 20 Uhr mit in die Cocktailbar Fly. Sie spielen Cover und eigene Lieder.

Pigs in Paradise: Sie bringen Rock- und Bluescover aus dem Landkreis München mit ins Huba. Ab 20 Uhr treten sie dort auf.

Karibik Tropical: Die Band aus Rothenburg spielt typische Karibik-Musik wie Salsa und Mambo. Ab 20 Uhr treten sie im Mary’s auf.

Frutos Tropicales: Sie sind die Exoten: Die Musiker kommen aus Kolumbien, und auch ihre Musik klingt lateinamerikanisch. Um 20 Uhr spielen sie im Monopterus.

Folk Abroad: Die Band aus Stuttgart spielt Irish-Folk und Folk-Rock. Ab 21 Uhr treten sie in der Rennbahn auf.

Groovin' Oaks: Auch die Augsburger Band spielt ab 21 Uhr in der Rennbahn. Sie covern Soul-, Funk- und Discomusik aus den 70ern.

Dentler & Dziallas: Das Duo kommt aus Erlangen. Ab 20 Uhr covern sie Rock- und Bluesklassiker in der Sonderbar.

RockCover: Der Name ist Programm: Die Band aus der Nähe von Augsburg covert Rocklieder. Ab 20 Uhr spielen sie im Tanzcafé Hertlein.

Recovered: Die Band aus dem Raum Augsburg covert Lieder von den 60ern bis heute. Ab 20 Uhr spielen sie im Gasthaus Pfafflinger.

Nightgroove in Neuburg 2019: Tickets

Der Eintritt zu allen Konzerten beim „Nightgroove“ kostet einmalig 15 Euro. Dafür erhalten die Besucher ein Armbändchen, das zum Eintritt in alle Kneipen berechtigt. Zum Preis von zwölf Euro gibt es bis Freitag, 5. April, Vorverkaufstickets in allen teilnehmenden Lokalen sowie bei den Filialen der Bäckerei Schlegl. Auch unter nightgroove.de gibt es Karten im Vorverkauf, die sowohl per Post zugesandt oder zur Abholung an der Abendkasse hinterlegt werden können.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren