1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Wer übernimmt Verantwortung?

Wer übernimmt Verantwortung?

Gloria Geißler.jpg
Kommentar Von Gloria Geissler
13.03.2019

Am kommenden Sonntag, 17. März, startet Michaela Schwark einen „Frühjahrsputz“ im Englischen Garten in Neuburg. Auch viele Vereine ziehen in den kommenden Wochen durch die Fluren, um die Natur von Müll zu befreien. 

Seit vielen Jahren engagieren sich zahlreiche Gruppen und Vereine im Landkreis für eine saubere Umwelt und machen mit bei Flursäuberungsaktionen. Sie helfen die Umwelt von weggeworfenem Unrat zu befreien.

Die Kritik, die hin und wieder laut wird, dass durch solche Aktionen die Umweltsünder nur bestätigt werden – nach dem Motto: „Die räumen das dann schon weg“ – ist unberechtigt. Ohne diese Aktionen würden die Müllberge in unserer Natur immer noch größer werden. Wer sonst sollte damit beauftragt werden, wenn es die Ehrenamtlichen nicht gäbe? Städtische Mitarbeiter auf Steuerkosten?

Nein, eine Aufgabe wie diese ist auf den Schultern der Bürger gut aufgehoben. Den Blick und das Bewusstsein für Umweltsünden zu schärfen, schadet nicht. Toll, dass es Menschen wie Michaela Schwark gibt, die aus eigenem Antrieb eine Müllsammelaktion ins Leben rufen, die sich verantwortliche sehen für den Dreck der anderen und mit ihrer Energie hoffentlich viele andere mitreißen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren