Newsticker
Erster bayerischer Landkreis verschärft Corona-Regeln wegen steigender Inzidenz
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Wie Kommune gelebt werden soll

13.06.2016

Wie Kommune gelebt werden soll

Um „Kommunale Intelligenz“ geht es am Mittwoch in der Diskussionsrunde im Café Wort.Schatz.
Foto: Rinke

Ideen-Experiment im Café Wort-Schatz

Kommune ist weit mehr als eine Verwaltungseinheit, „das sind wir alle“, schreibt Gerald Hüther. Kommune bedeutet ursprünglich Gemeinschaft, also die Familie, das Dorf, die Stadt, unser Land. Dort lernt der Mensch, worauf es im Leben ankommt, wie man mit Anderen sein Leben gestaltet und Verantwortung übernimmt. Hüther, einer der bekanntesten Hirnforscher Deutschlands, fordert in seinem Buch „Kommunale Intelligenz“ dazu auf, diesen entscheidenden Erfahrungsraum wiederzubeleben und radikal umzudenken. Auf diesen Weg wollen sich am Mittwoch um 19 Uhr im Café Wort.Schatz am Donaukai in einem Ideen-Experiment Horst Gutjahr, Rita Juliane Kunze und Stefanie Haas begeben. Sie werden das Buch vor- und anschließend zur Diskussion stellen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.