1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Wie zu Zeiten Max Emanuels

Konzert

19.07.2018

Wie zu Zeiten Max Emanuels

Axel Wolf ist Träger des Echopreises.
Bild: Marc Dietenhauser

Lautenvirtuose Axel Wolf reist am morgigen Freitag in Bayerns musikalische Vergangenheit

Ein Konzert, wie es auch zu Zeiten Max Emanuels am Hof des Kurfürsten möglich gewesen wäre, hat der virtuose Lautenist Axel Wolf als Vorgeschmack auf das zehnte Jubiläum der Barocktage Schrobenhausen zusammengestellt. In der gerade frisch renovierten Asamkirche in Sandizell spielt er am morgigen Freitag, 20. Juli, um 20 Uhr unter anderem Stücke von Michelangelo Galilei und Wolff Jakob Lauffensteiner. Karten gibt es noch an der Abendkasse.

Axel Wolf hat für sein Konzert in Sandizell ausschließlich Stücke mit bayerischem Bezug ausgewählt, passend zum Motto des Jubiläumsfestivals „Bayern!“, das die bayerische Barockmusik in den Fokus rückt. Die Zuhörer können sich so auf selten gehörte Kompositionen freuen, zum Beispiel auf ein Werk des 1631 in München gestorbenen Komponisten Michelangelo Galilei, die Sonata Nr. 1 in d-Moll oder ein Prélude für eine bayerische Dame von Philipp Franz Le Sage de Richée, sowie Stücke von Wolff Jakob Lauffensteiner. (nr)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
KAYA9562.JPG
Landkreis Eichstätt

Seniorin fährt Baum um, auf Menschen zu und flüchtet

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen