1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Wieder 30 neue Mitglieder

FC Ehekirchen

07.04.2014

Wieder 30 neue Mitglieder

Die neu gewählten Vorstandsmitglieder mit Bürgermeister Günter Gamisch (hinten von links): Andreas Schoder, Adalbert Appel, Alois Bauer, (vorne von links) Rolf Tremel, Martin Hertl und Benedikt Schmid.
Bild: Bednarz

Bei den Neuwahlen wurde Vorsitzender Alois Bauer wiedergewählt. Bis auf die Volleyball-Abteilung, der er an Spielern fehlt, ziehen alle Sparten eine positive Bilanz

Für eine weitere Amtsperiode stellte sich fast die gesamte Führungsriege des FC Ehekirchen zur Verfügung. Alois Bauer sprachen alle Anwesenden einstimmig ihr Vertrauen aus, sein Stellvertreter bleibt Adalbert Appel. Das Finanzielle regelt weiterhin Erich Wittmann. Benedikt Schmid bleibt Schriftführer. Als Beisitzer fungieren Rolf Tremel, Andreas Schoder, Doris Bednarz, Michael Funk und Michal Rott. Lediglich der Posten des 2. Kassiers wurde neu vergeben, Silke Oexler übergab an Martin Hertl.

Auf ein außerordentlich erfolgreiches Jahr blickt die 1. Fußballmannschaft des FC Ehekirchen. Nachdem die Kicker zwei Mal hintereinander aufgestiegen waren, haben sie sich in der Bezirksliga Schwaben Nord einen hervorragenden Platz im Mittelfeld gesichert und trugen sich im vergangenen Jahr zum zweiten Mal in das Goldene Buch der Gemeinde ein. Desweiteren wurde die Mannschaft von der Schiedsrichtergruppe Neuburg zum Verein des Jahres 2013 gewählt. Eine weitere Auszeichnung kam zwei Schiedsrichtern des Vereins zu teil. Das Schiedsrichtergespann Ulli Karmann und seine Tochter Barbara wurden zum zweitbesten bzw. zur besten Schiedsrichterin gewählt. Mit Hilfe eines Sponsoren konnte eine neue Anzeigetafel angeschafft werden.

Die Mitgliederoffensive „Mitglieder werben Mitglieder“ zeigt erste Erfolge. Die Zahl der Mitglieder erhöhte sich um 30 auf 835, berichtete Bauer. Um neue Vereinsmitglieder zu gewinnen, rief der Vorstand die Aktion „Mitglieder werben Mitglieder“ ins Leben. Bei dieser Aktion bekommen die Mitwirkenden, die ein neues Mitglied werben, einen Essengutschein über zehn Euro.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die geplante Platzberegnungsanlage wurde noch etwas verschoben, da nur ein kleines Zeitfenster zur Verfügung steht und die anfallenden Kosten noch nicht sicher ermittelt sind.

Theo Auernhammer be-richtete über den bisher hervorragenden Saisonverlauf der 1. Herren-Mannschaft. Die Elf liege im Moment in der Bezirksliga Schwaben Nord gut im Mittelfeld und gewann souverän das Hallenturnier der Schiedsrichtergruppe Neuburg. Allerdings suche man dringend einen Jugendleiter.

Die 2. Herrenmannschaft liegt in der Spitzengruppe der B-Klasse und könnte ein Wörtchen um den Aufstieg in die A-Klasse mitreden.

Die Abteilung feiert in diesem Jahr ihr fünfjähriges Bestehen. Die Mitgliederzahl steigt stetig. Im vergangenen Jahr fand zum ersten Mal die Aktion „Gewalt gegen Frauen – nicht mit uns“ statt. Benedikt Schmid legte die Prüfung zum 2. DAN ab und absolvierte eine B-Lizenz zum Thema „Selbstverteidigung und Gewaltprä-vention“.

Die Vol-leyballer plagen seit längerem Nach-wuchssorgen. Derzeit befindet sich nur noch eine Mixed-Mannschaft im Spielbetrieb. Das Badminton-Training wird nach wie vor sehr gut besucht.

Die Tischtennis-Abteilung verfügt im Moment über fünf Herren-Mannschaften und eine Jugendmannschaft, sie ist damit die größte Tischtennisabteilung im Landkreis. Die 1. Mannschaft spielt in der 2. Bezirksliga, die 2. und 3. Mannschaft in der 1. Kreisliga, wobei sich die 2. Herren-Mannschaft den Wiederaufstieg in die 3. Bezirksliga bereits gesichert hat. Die 3. steigt in die 2. Kreisliga ab, die 4. spielt in der 3. Kreisliga und die 5. Mannschaft in der 4. Kreisliga.

Über ein absolut erfolgreiches Jahr berichtete Thomas Baldauf. Beim Kreispokal hat die Abteilung den fünften Platz geholt, sie gewann den Landkreispokal und stieg in die Bezirksoberliga auf. Eine U14-Mannschaft soll zur Bayerischen Meisterschaft fahren. Die Bahnen wurden neu gepflastert, der Platz entspricht nun dem modernen Standard des Eisstocksport.

Die zweitgrößte Ab-teilung des Vereins bietet ihren Mit-gliedern neben Kindertanz und -turnen, Damen-Gymnastik, Step-Aerobic und Sportabzeichentraining.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Otmar_Abt_mit_Weinfass.tif
Heiligenserie

Wein und Bier, dazu rät der Heilige dir

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen