Newsticker
Geberkonferenz verspricht 1,5 Milliarden Euro für Ukraine-Unterstützung
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Wirtschaft: Ein bisschen spürt der Arbeitsmarkt die Krise

Wirtschaft
21.01.2020

Ein bisschen spürt der Arbeitsmarkt die Krise

Die Arbeitslosigkeit in der Region wird wahrscheinlich steigen. Doch es gibt noch immer genügend Jobangebote. Weiterbildungen sollen den Stellenabbau auffangen

Die Krise in der Automobilindustrie ist auch auf dem Arbeitsmarkt angekommen. Zumindest ein bisschen. Johannes Kolb, Chef der Ingolstädter Agentur für Arbeit, sieht zwar einige schwarze Wolken aufziehen, aber er beruhigt auch: „Wir erwarten keine Katastrophe, aber eben auch keinen Rückgang der Arbeitslosigkeit.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.