Newsticker
Russische Wirtschaft ist wegen Sanktionen deutlich geschrumpft
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Wohnungen: Ingolstadt will hoch hinaus

Wohnungen
14.02.2018

Ingolstadt will hoch hinaus

Der IN-Tower ist bald das höchste Wohnhaus in Ingolstadt.
Foto: L. Grasser

In Zeiten der Wohnungsnot setzt die Stadt auf Hochhäuser. Das Größte entsteht zurzeit am Nordbahnhof, bald soll ein noch höheres südlich der Donau folgen. Doch wo darf überhaupt so hoch gebaut werden?

Ein gutes Image hat das Hochhaus nicht. Groß, hässlich, Mietskasernencharme – das sind die Eigenschaften, die den Wohn- und Bürotürmen gerne zugschrieben werden. Doch wo immer mehr Menschen in die Städte ziehen, der Platz begrenzt ist und die Bauland- und Mietpreise schier ins Utopische steigen, führt an Hochhäusern künftig kein Weg vorbei. Auch in Ingolstadt nicht. Deshalb hat die Stadt bereits vor zwei Jahren ein Hochhauskonzept veröffentlich. Dort ist festgelegt, wo wie hoch gebaut werden darf.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.