Newsticker
Pfizer kann nicht so viel Impfstoff liefern wie zugesagt
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Zuschuss für den Spielplatz des SV Karlshuld

Spende

01.07.2016

Zuschuss für den Spielplatz des SV Karlshuld

Am vergangenen Sonntag wurde der Spielplatz offiziell an den SV Karlshuld übergeben: (von links) Filippo und Elena Aceto, Bürgermeister Karl Seitle, SVK-Vorsitzender Oliver Hausmann, Christian Eibl (Abteilung Fußball) und Vize-Vorsitzender Otmar Regenold.
Bild: Roland Geier

Gemeinde bezahlt Spielgeräte. Auch Wirtsleute beteiligen sich

Dass der Karlshulder Rathauschef Karl Seitle und seine Gemeinderäte für ihre Ortsvereine immer ein offenes Ohr haben und ihnen auch finanziell immer wieder unter die Arme greifen, wurde dieser Tage erneut deutlich. Nachdem der Sportverein auf der Sportanlage einen Kinderspielplatz errichtet hat, ließ sich die Gemeinde nicht lumpen und übernahm die Kosten der Spielgeräte in Höhe von 7000 Euro. Auch die Wirtsleute der Sportgaststätte, Filippo und Elena Aceto, zeigten sich spendierfreudig, indem sie den Sandkasten samt Füllung finanzierten.

Darüber hinaus stellte der Bürgermeister in Aussicht, dass sich die Gemeinde an den Kosten für einen barrierefreien Aufgang zum Sportheim beteiligen wird. Das freute natürlich die Vorstandsmitglieder des SV Karlshuld, die sich bei Karl Seitle für die finanzielle Unterstützung bedankten. (rolg)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren