Newsticker
Neuer Höchstwert: Inzidenz bei 528,2 – 34.145 Neuinfektionen und 30 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Bergheim: 2022 in Bergheim: Mehr Bauland und eine Mammutaufgabe

Bergheim
03.01.2022

2022 in Bergheim: Mehr Bauland und eine Mammutaufgabe

Die Fertigstellung des Feuerwehrhauses in Bergheim war eigentlich für das Frühjahr geplant – doch die Pandemie machte den Plänen einen Strich durch die Rechnung. Mittlerweile sind die Außenbereiche fertig.

Plus Tobias Gensberger blickt auf ein größtenteils positives Jahr zurück. Für 2022 stehen für ihn und seine Gemeinde drei große Projekte an. Dazu kommt die ungebrochen starke Nachfrage nach Bauland.

Bei der Frage, was sein persönliches Highlight 2021 war, muss Tobias Gensberger nicht lange überlegen: „Das war heuer meine Hochzeit“, sagt der Bergheimer Bürgermeister und lacht. Im August haben sich er und seine langjährige Freundin Simone Prüfer unter freiem Himmel das Ja-Wort gegeben. Auch in beruflicher Hinsicht sticht für Gensberger ein Thema deutlich heraus: „Das große Highlight war, dass das mit der Gasversorgung hingehauen hat.“ Drei Monate lang wurden Gemeinderäte straßenzugweise eingeteilt, um möglichst viele Bergheimerinnen und Bergheimer von den Vorzügen eines Gas- und Glasfaseranschlusses zu überzeugen. 262 Haushalte haben ihr Interesse an einer Leitung der Schwaben Netz GmbH bekundet – 80 Prozent. Bereits Mitte Oktober rollten die Bagger für die ersten Tiefbauarbeiten, durch die komplette Ortschaft wurde die Hauptleitung verlegt. Und auch das gesamte nächste Jahr über werden sich die Baustellen durch Bergheim ziehen. „Im September sollen dann die ersten Leitungen ans Netz gehen“, sagt Gensberger.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.