Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Hubert Aiwanger in Ammerfeld: Selfie-Rausch

Ammerfeld
26.09.2023

Hubert Aiwanger im Selfie-Rausch von Ammerfeld

Der Wunsch nach einem Selfie mit "Hubsi" erfüllte sich für seine Fans an diesem Abend. Ein Team von Spiegel-TV war auch vor Ort.
Foto: Barbara Wild

Plus Hunderte kamen zum bayerischen Abend nach Ammerfeld, um "Hubsi" persönlich zu erleben. Der nahm sich viel Zeit für Handyfotos und erfüllte auch sonst die Erwartungen seiner Anhänger.

Es war klar, dass es ein Heimspiel wird für Hubert Aiwanger am Samstagabend in Ammerfeld. Auch wenn die JU Rennertshofen gleich die erste Bierbank vor der Festhalle demonstrativ besetzte und zeigte, wer hier die Basis ist: Der bayerische Wirtschaftsminister und Chef der Freien Wähler war hier zu einem bayerischen Abend ganz nach seinem Geschmack angereist: eine volle Festhalle auf dem Land, zünftige Musik und Hunderte Menschen, die sich eine Rede der klaren Worte erhoffen und am Ende sogar noch ein Selfie mit dem stellvertretenden Ministerpräsidenten. Und über allem schwebte natürlich auch die Frage: Wird er die Flugblatt-Affäre erwähnen oder gar gegen den Koalitionspartner ein paar Spitzen fallen lassen?

Hubert Aiwanger im Selfie-Rausch von Ammerfeld
89 Bilder
Hubert Aiwanger in Ammerfeld: Die Bilder des Abends
Foto: Barbara Wild

Am Nachmittag des gleichen Tages hatte der frisch als CSU-Chef wiedergewählte Ministerpräsident Markus Söder auf dem Parteitag der Christsozialen der Forderung Aiwangers nach einem vierten Ministerium eine klare Absage erteilt. Doch die Spielchen des Landtagswahlkampfs ließ der Freie-Wähler-Chef in Ammerfeld beiseite. Vielmehr wirkte er, als würde ihm der Wahlkampfendspurt nichts anhaben und er für jede Begegnung offen sein. Die JU grüßte er beiläufig, die Menge jubelte bei seinem Einzug in die Halle. Der Besuch beim Ortsverband in Rennertshofen war der fünfte Auftritt für ihn an diesem Samstag, gut eine Stunde sprach er auf der Bühne und ließ sich danach noch mindestens genauso viel Zeit, die nicht enden wollenden Wünsche nach einem Handyfoto mit ihm zu bedienen. Aiwanger Arm in Arm mit dem Bürger und dazu ein Smartphone: Es ist ein echter Aiwanger-Wohlfühltermin. 

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.