Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Charles III. empfängt Selenskyj im Buckingham-Palast
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Ingolstadt: 18-Jährige verletzt sich bei Frontalzusammenstoß schwer

Ingolstadt
25.01.2023

18-Jährige verletzt sich bei Frontalzusammenstoß schwer

In Ingolstadt hat sich eine Autofahrerin bei einem Unfall schwer verletzt.
Foto: Lino Mirgeler, dpa (Symbolbild)

Eine 50-Jährige aus Ingolstadt geriet mit ihrem Auto auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Auto einer 18-jährigen Ingolstädterin.

Schwere Verletzungen hat sich eine der beteiligten Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall zugezogen, der sich am Mittwochmorgen in Ingolstadt ereignet hat. Gegen 7.20 Uhr fuhr eine 50-jährige Ingolstädterin mit ihrem Auto die Hans-Denck-Straße vom Spitalhof kommend in Richtung Zuchering. Ungefähr 50 Meter nach der Ortsausfahrt Spitalhof geriet sie aus bislang unbekannter Ursache nach links in den Gegenverkehr und kollidierte dort frontal mit dem Auto einer 18-jährigen Ingolstädterin, die zu diesem Zeitpunkt die Hans-Denck-Straße in Fahrtrichtung Spitalhof befuhr. Das Fahrzeug der 18-Jährigen wurde durch die Kollision nach hinten und in ein angrenzendes Feld geschleudert, berichtet die Polizei. Die Fahrerin zog sich bei dem Verkehrsunfall schwere Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Die 50-jährige Unfallverursacherin wurde leicht verletzt und ebenfalls zur weiteren ärztlichen Behandlung mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. 

Autounfall in Ingolstadt: 40.000 Euro Schaden

An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden; der Sachschaden insgesamt beläuft sich auf rund 40.000 Euro. Die beiden Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten mittels Abschleppdienst geborgen werden. Die Berufsfeuerwehr Ingolstadt sowie die freiwillige Feuerwehr Zuchering waren mit starken Kräften vor Ort. Durch auslaufende Betriebsstoffe wurde die Fahrbahn verunreinigt und musste durch die Straßenmeisterei gereinigt werden. Während der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge war die Fahrbahn für insgesamt circa zwei Stunden komplett gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.