Newsticker
Top-Bankerin: Ukraine-Krieg stärkt Deutschland in Europa
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Karlshuld: Kulturhistorischer Verein Donaumoos erhält ein Sammelsurium aus alten Zeiten

Karlshuld
22.05.2022

Kulturhistorischer Verein Donaumoos erhält ein Sammelsurium aus alten Zeiten

Dieter Distl, Vorsitzender des Kulturhistorischen Vereins Donaumoos bedankte sich bei einem persönlichen Besuch bei Reinhold Dilg für die Schenkung historischer Gerätschaften, darunter diese Saatgutbeizmaschine.
Foto: Andrea Hammerl

Plus Reinhold Dilg aus Karlshuld hat über viele Jahrzehnte hinweg gesammelt, was andere wegwerfen wollten. Jetzt hat er seinen Fundus dem Kulturhistorischen Verein Donaumoos geschenkt.

In der Familie Dilg hat die Leidenschaft für historische Gerätschaften Tradition. Schon Reinhold Dilgs Vater Friedrich war von 1981 bis 1985 Zeugwart des Kulturhistorischen Vereins Donaumoos. Der Sohn brachte es auf 24 Jahre als Zeugwart, sechs Jahre lang fungierte er als stellvertretender Vereinsvorsitzender. Reinhold Dilg gehört zu den letzten noch lebenden Gründungsmitgliedern und hat über Jahrzehnte eifrig gesammelt, was andere wegwerfen wollten. Zudem stellte er dem Verein seine Scheune als Depot für größere landwirtschaftliche Exponate zur Verfügung. Viele seiner eigenen Sammlerstücke sind schon seit Längerem als Leihgaben im Freilichtmuseum oder vereinseigenen Depot zu finden. Jetzt hat der 81-Jährige seine Leihgaben in eine Schenkung übergeführt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.