Newsticker
Tote Zivilisten nach russischem Artilleriebeschuss in der Ostukraine
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Karlskron: Stefan Kumpf aus Karlskron: Süchtig nach Grenzerfahrungen

Karlskron
02.07.2022

Stefan Kumpf aus Karlskron: Süchtig nach Grenzerfahrungen

Foto: Stefan Kumpf

Plus Karlskrons Bürgermeister Stefan Kumpf sucht die Herausforderung im Extremen. Erst vor Kurzem hat er 167 Kilometer zu Fuß bewältigt.

Er hat es schon wieder getan. Seine eigenen Grenzen überschritten, Schmerzen ertragen, Tiefpunkte überwunden. 167 Kilometer und 3600 Höhenmeter, zu Fuß in 47 Stunden. Quasi ohne Schlaf und ohne nennenswerte Unterbrechung. „Extrem-Extrem Wandern“ heißt die Challenge, der sich Karlskrons Bürgermeister Stefan Kumpf gestellt hat. Der härteste Marsch Europas, wie die Veranstaltung im Sauerland beworben wird, ist nichts für Anfänger. Wer hier mitmacht, gehört zu den zähen Hunden, die von den Schmerzen in ihrem Körper angetrieben werden. Die Grenzerfahrungen machen wollen. Die wissen wollen, was sie und ihr Körper in der Lage zu leisten sind.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.