Newsticker
Russland bejubelt Rücktritt von Premier Boris Johnson
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Kleinhohenried: Storchenmutter stirbt: Wie geht es weiter mit ihren Jungtieren?

Kleinhohenried
23.06.2022

Storchenmutter stirbt: Wie geht es weiter mit ihren Jungtieren?

Die vier mutterlosen Jungstörche aus Kleinhohenried sind bereits recht groß. In etwa einer Woche könnten sie bereits flügge sein, vermutet Storchenbetreuer Gunter Weinrich.
Foto: Gunter Weinrich

Plus Im Nest neben dem Haus im Moos bleiben vier Jungstörche zurück. Es gibt Vermutungen zur Todesursache. Der alleinerziehende Vater schlägt sich wacker.

In Kleinhohenried hat sich in dieser Woche ein Storchendrama ereignet: Am Dienstag entdeckte ein Mitarbeiter vom Haus im Moos einen toten Storch in einem Wassergraben. Der Vogel steckte mit seinem Schnabel im Schlamm fest. Nur wenige Meter vom Fundort entfernt befindet sich auf einem etwa zehn Meter hohen Mast ein Storchennest, in dem heuer vier Jungtiere sitzen. Bei dem toten Storch handelt es sich laut Gunter Weinrich, Storchenbetreuer des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen, um die Mutter der Jungvögel. Das sei an der Ringnummer zu erkennen gewesen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.