Von Norbert Eibel

Der wichtigste Rohstoff im Landkreis: Bildung

Der Landkreis Neuburg-Schrobenhausen investiert Millionen in Schulneubauten und -sanierungen. Warum das trotz steigender Schulden sinnvoll ist. 

Von Gloria Geissler

Kieswüsten: Es gibt gute Alternativen

Die Kieswüsten in Neuburg stehen in der Kritik. Er ehemalige Kreisfachberater für Gartenbau, Erwin Pommer, und Gärtnermeister Uwe Silbernagl sind entsetzt, was derzeit auf den öffentlichen Grünflächen „verbrochen“ wird. 

Von Manfred Rinke

Gute Gründe für die Nahwärme in Heinrichsheim

Warum die Grundstücke in Heinrichsheim mit einem Nahwärmeanschluss zeitgemäßer gewesen wären.

Von Manfred Rinke

Kommunalwahl: Wer mit was  beim Wähler punkten kann

Um das Thema Innenstadtentwicklung, die den Verkehr einschließt, wird kein OB-Kandidat in Neuburg herumkommen. Worauf es dabei  ankommen wird.

Von Manfred Rinke

Vergebene Chance für Frank Thonig

OB-Kandidat der Wähler Initiative Neuburg Donau hätte die Nominierungsversammlung nutzen können, um öffentlich für sich zu werben. 

Von Manfred Rinke

Neuburg: Der Schuss ging für die Linken nach hinten los

Der Vorstand des neu gegründeten Ortsverbandes der Linken in Neuburg hatte im Vorfeld der Bürgerversammlung 64 Einzelfragen eingereicht. Das kam nicht gut an.

Von Gloria Geissler

Verkehr: Mut zum Umdenken gefragt

Warum es vielleicht wirklich ein Umdenken im gesamten Verkehrskonstrukt braucht.

Von Manfred Rinke

Auch für  Neuburg steht das Sparmodell  auf der Kippe

Vom Europäischen Gerichtshof hängt es ab, ob die Stadt Neuburg mit den Stadtwerken an der Seite weiter kräftig Steuern sparen kann. 

Von Gloria Geissler

Neuburger Stadtwerke senden fatales Signal nach außen

Die Neuburger Stadtwerke vereinfachen ihre Tarifstruktur und reduzieren die Preise.

Von Claudia Stegmann

Café im Stadtmuseum? Mehr als ein Café-Konzept

Über ein mögliches Café im Neuburger Stadtmuseum scheiden sich die Geister. Dabei gilt es, einige Fragen zu beantworten.

Von Claudia Stegmann

Aiwanger hat sich im Ton vergriffen

Warum der bayerische Wirtschaftsminister bei der Eröffnung der Jagdmesse in Grünau verbal übers Ziel hinausgeschossen ist. 

Von Claudia Stegmann

Warum Radfahren allein das Verkehrsproblem nicht löst

Mehr Radwege, eine bessere Infrastruktur: alles gute Vorschläge, die Radfahrer gerne annehmen. Doch deswegen wird kein Auto weniger in die Innenstadt fahren. 

Von Manfred Rinke

Verkehr in Neuburg: Probleme  bekannt, die Lösung noch nicht

Radler fordern immer deutlicher  bessere Wege in der Innenstadt. Doch wie soll das gelingen? Am Dienstag geht es im Stadtrat wieder um den Einbahnstraßenring. 

Von Manfred Rinke

Beim Thema PFC gilt es Vertrauen zu schaffen

Die PFC-Problematik ist eine schwierige Materie. Um betroffenen Bürger Ängste zu nehmen, ist genau deshalb ein offener Umgang mit dem Thema  wichtig.

Christof Paulus
Von Christof Paulus

„Fridays for Future“: Zeit, sich daran zu gewöhnen

Seit einem Jahr beschäftigen uns nun die "Fridays for Future". Inzwischen ist klar: Das ganze ist kein bloßer Hype - sondern eine prägende Bewegung.

Von Marcel Rother

Bei Spielplätzen ist Luft nach oben

Viele Eltern wünschen sich Verbesserungen bei den Spielplätzen in Neuburg. Andere Städte haben vorgelegt, nun braucht es Vorschläge.

Von Norbert Eibel

„Fridays for Future“: Raus aus der Komfortzone

Am Freitag ruft die Bewegung „Fridays for Future“ zum globalen Klimastreik auf. Doch wer vertritt wessen Interessen?

Von Manfred Rinke

Ein Schaden für alle Beteiligten

Noch bevor der Kommunalwahlkampf richtig begonnen hat, haben die Freien Wähler in Neuburg ein Problem. Was steckt hinter dem Kasperltheater?

Von Manfred Rinke

Schmuckstück fürs Vereinsarchiv des Donauruderclubs 

Wenn es darum geht, große Feste zu organisieren, bleibt die Arbeit oft an wenigen hängen. Nicht nur das war beim Donauruderclub Neuburg anders. 

Von Dorothee Pfaffel

Stadtwerke: Personalentscheidung ist falsch

Der Beschluss des Werkausschusses ist nachvollziehbar, aber setzt ein falsches Signal.

Von Manfred Rinke

Eternit: Dann bin ich mal weg aus Neuburg

Mehr oder weniger still und heimlich zog sich die Eternit GmbH aus Neuburg zurück. Von einem Traditionsunternehmen hätte man sich einen anderen Abgang erwartet.

Christof Paulus
Von Christof Paulus

Der Barthelmarkt-Montag: Gib deinem Leben einen Gin

Schon in der Früh stürmten die Gäste am Montag die Zelte beim Barthelmarkt. Nur eines kann sie so früh zum Aufstehen bringen: Das Leben.

Von Luzia Grasser

Vielleicht geht manchem beim Blick aufs Neuburger Schloss ein Licht auf

In ganz Bayern werden öffentlich Gebäude nur noch bis 23 Uhr angestrahlt. Wirklich weh dürfte die Regelung niemandem tun.

Christof Paulus
Von Christof Paulus

Freiwillige Feuerwehren: Um Brände geht es gar nicht

Freiwillige Feuerwehren sind vor allem in kleinen Orten eine Stütze des Dorfes.

Von Norbert Eibel

Stadtentwicklung in Neuburg braucht Mut

Wer Investoren derart vergrault wie der Stadtrat, muss sich nicht wundern, wenn nichts passiert. 

Von Claudia Stegmann

Warum OB Gmehling Stimmen einbüßen wird

Der Kommunalwahlkampf 2020 wird hart, vor allem für den Amtsinhaber. 

Fabian Kluge
Von Fabian Kluge

Neuburg sollte Paula Schlier würdigen

Paula Schliers Mut und Tatkraft suchen ihresgleichen. Warum ihr Handeln jedem Neuburger ein Vorbild sein sollte.

Von Dorothee Pfaffel

Döllgast-Möbel: Chance nicht entgehen lassen

Die Stadt hat die Chance, sich Möbel des Architekten Hans Döllgast zu sichern. Hoffentlich tut sie es auch.

Von Manfred Rinke

Stadtwerke: Wer hat Schuld?

Kann man Werkleiter Richard Kuttenreich allein für die betriebsbedingten Kündigungen verantwortlich machen?

Christof Paulus
Von Christof Paulus

Neuburger Volksfest: Gute Regel am Seniorennachmittag

Würstl und Bier sollen weiterhin im Zelt verzehrt werden. Weil das aber nicht mehr so streng durchgesetzt werden soll, ist das ein gelungener Plan.

Von Gloria Geissler

Öffentliche Trinkwasserbrunnen: ein alter Brauch

Am Neuburger Schrannenplatz soll es schon bald einen Trinkwasserbrunnen geben, aus dem sich jeder bedienen kann.

Von Marcel Rother

Radwege und Zebrastreifen: Ein Gewinn für den Verkehr

Mit einfachen Mitteln lässt sich viel bewirken. Das beweisen die geplanten Maßnahmen für Fußgänger und Radfahrer in Neuburg.

Fabian Kluge
Von Fabian Kluge

Schloßfest: Geht es nicht auch ohne Tiere?

Wieder einmal gibt es Ärger mit dem Mäuseroulette. Wie sehr würde die Attraktivität des Schloßfests leiden, wenn es keine Mäuse mehr gäbe?

Von Claudia Stegmann

Schnaken bekämpfen? Lieber die Natur Natur sein lassen

Aktiv gegen Insekten vorzugehen entspricht nicht dem Zeitgeist - auch wenn die Biester zugegebenermaßen lästig sein können. 

Von Marcel Rother

Neuburgs Untere Altstadt hat mehr verdient

Warum minimaler Kostenaufwand bei der Sanierung der falsche Ansatz ist.

Von Dorothee Pfaffel

Stadtwerke: Ohne Rücksicht auf Verluste

Warum Werkleiter Richard Kuttenreich es sich zu leicht macht.

Von Manfred Rinke

Hochwasser: Auf die Solidarität bauen

Vor 20 Jahren war die Solidarität riesig - nicht nur in Neuburg. Aber auch ein Polder in Bertoldsheim wäre sinnvoll.

Von Dorothee Pfaffel

Neuburg braucht ein neues Archiv!

Warum sich die Stadt Neuburg für einen Neubau entscheiden sollte.

Von Claudia Stegmann

PFC: Bundeswehr, sprich mit uns!

Warum die Bundeswehr bei der PFC-Problematik offensiver werden muss.

Von Gloria Geissler

Wichtige Impfstoffe fehlen

Deutschland diskutiert über die Impfpflicht und auch in Neuburg und Umgebung scheiden sich die Geister. 

Von Marcel Rother

Schutz für E-Scooter-Fahrer

Die Bundesregierung will E-Scooter erlauben, nur nicht auf dem Gehweg. Um die Fahrer zu schützen, muss in neue Wege investiert werden.

Von Manfred Rinke

Bußgeld für Müllsünder? Kann nicht schaden!

Gegen die Forderung nach drastischen Bußgeldern für Müllsünder ist nichts zu sagen. Die Frage ist, ob es auch etwas bringt.

Von Manfred Rinke

Reparaturcafe: Dank den Ehrenamtlichen

Im Kleinen für das große Ganze wirken. Dieses Umweltangebot bieten ehrenamtliche Helfer im Neuburger Reparaturcafe an.

Von Manfred Rinke

Ein Angebot der VR Bank Neuburg-Rain steht noch

Die VR Bank will über 20 Millionen Euro in einen Hotel- und Handelskomplex in Neuburgs Innenstadt investieren. Das endgültige Ok der Stadt fehlt aber noch.

Von Gloria Geissler

Parkbad: Viel Wind um wenig Geld

Seit diesem Winter kosten die Sportkurse am Wohlfühlfreitag im Neuburger Hallenbad Geld. Das empörte die Rentner. Jetzt schießt die Stadt Geld zu.

Von Benjamin Sigmund

FCI: Der Schaden ist immens

Warum die vielen Entlassungen dem Image des FC Ingolstadt schaden.

Von Gloria Geissler

Entscheidung in Neuburg mit Sprengkraft

Viele Jahre organisierte Ballettlehrerin Angela Kockers die Kleinen Tanzspiele – künstlerisch hochwertig. Doch der Verkehrsverein will Veränderung.

Von Benjamin Sigmund

FCI: Ungünstiger Zeitpunkt für Trennung von Gärtner

Der FCI hat sich von seinem Geschäftsführer und kommissarischen Sportdirektor verabschiedet. Warum der Zeitpunkt dafür ungünstig ist.

Von Marcel Rother

Brandlwiese: Warum die Schaumparty eine Chance ist

Zum ersten Mal wird es in diesem Jahr ein Festival für alle Abschlussklassen in Neuburg geben. Es könnte der Beginn von etwas Großem werden.

Von Manfred Rinke

Trinkwasser: Freiwillig kostenlos, gerne!

Es ist eine schöne Geste, auf Wunsch kostenlos Trinkwasser zu reichen. Aber eine Pflicht darf das für Cafe- oder Restaurantbesitzer nicht werden.

Von Gloria Geissler

Wer übernimmt Verantwortung?

Am kommenden Sonntag, 17. März, startet Michaela Schwark einen „Frühjahrsputz“ im Englischen Garten in Neuburg. Auch viele Vereine ziehen in den kommenden Wochen durch die Fluren, um die Natur von Müll zu befreien. 

Von Manfred Rinke

„Rettet die Bienen“: Jetzt braucht es Spielregeln

Um aus der schönen Idee der Landwirte, Patenflächen als Blumenwiesen zu verpachten, eine nachhaltige Aktion zu machen, ist jetzt die Politik gefordert.

Von Marcel Rother

Warum die Sicherheitswacht sinnvoll ist

Seit drei Monaten gibt es eine Sicherheitswacht in Neuburg. Sie zeigen Präsenz an Orten, an denen sich nicht nur Legales abspielt. 

Von Gloria Geissler

Christkindlmarkt: Unnötig Porzellan zerschlagen

Nachdem der Neuburger Stadtrat einen Kompromiss abgelehnt hat, wird der Verkehrsverein in diesem Jahr keinen Christkindlmarkt auf dem Karlsplatz mehr veranstalten. 

Von Gloria Geissler

Finanzielles Dilemma

Eine bayernweite Initiative macht auf das marode Wasserleitungsnetz aufmerksam. Von Sanierungsstau und Hygienegefahr ist die Rede. Für Neuburg was das bisher kein Thema, aber jetzt gibt es ein Problem.

Von Gloria Geissler

Führerschein: Der Preis macht den Unterschied

Deutsche zahlen mit am meisten für ihren Führerschein. Das hat verschiedene Gründe und jetzt kommt bald noch ein weiterer Kostenfaktor hinzu.

Von Stefan Stahl

Jünger und weiblicher: Bram Schot baut bei Audi radikal um

Der neue Audi-Chef Bram Schot traut sich was – und will das Unternehmen nach dem Diesel-Skandal radikal umbauen.

Von Manfred Rinke

„Rettet die Bienen“: Das Angebot der Landwirte steht

Es ist eine schöne Idee der Landwirte auch aus Neuburg-Schrobenhausen, Flächen für Blumenwiesen anzubieten. Mal schaun, wie viele Menschen wirklich aktiv werden.

Von Manfred Rinke

Viel Glück, Herr Landrat

Peter von der Grün von den Freien Wählern ist neuer Landrat in Neuburg-Schrobenhausen. Was seine größte Herausforderung wird.

Von Claudia Stegmann

Der Verkehrsverein hat den Bogen überspannt

Der Verein droht der Stadt, dass er den Christkindlmarkt hinschmeißt, wenn die Stände an der Amalienstraße nicht genehmigt werden. Das ist befremdlich.