Newsticker
Verfassungsschutz erwartet mehr russische Spionage und Propaganda
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Neuburg: Kolpingfamilie Neuburg bringt Versäumnisse im Kolpinghaus auf den Tisch

Neuburg
05.07.2022

Kolpingfamilie Neuburg bringt Versäumnisse im Kolpinghaus auf den Tisch

Auf der Versammlung: Links im Bild Thomas Ermisch vom Kolpingwerk Augsburg und rechts der neue Vorstandssprecher Michael Smoll.
Foto: Klaus Benz

Die Kolpingfamilie Neuburg wählt neu und bringt Versäumnisse der vergangenen Jahre zur Technik im Kolpinghaus auf den Tisch.

Nach coronabedingter Pause traf sich die Neuburger Kolpingfamilie zur Jahreshauptversammlung im Vereinszimmer ihres Kolpinghauses. Unter anderem standen Neuwahlen auf der Tagesordnung, durchgeführt von Armin Egner und seinem Wahlhelfer Horst Karmann. Als Sprecher der Vorstandschaft und Ansprechpartner stellte sich Optiker-Meister Michael Smoll zur Verfügung. Er wurde wie Regina Baumeister als neue Schriftführerin und Schatzmeister Erich Smoll einstimmig gewählt. Als Beisitzer fungieren künftig Kristine Häckl, Marianne Pux-Ettenreich, Hans Omasreiter, Ludwig Scheuermeyer und Thomas Wienhardt zusammen mit Sigrid Busch für den Familienkreis der Kolpingfamilie. Die beiden Kassenprüfer Werner Benz und Bernhard Reichard wurden ebenso in ihrem Amt bestätigt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.