Newsticker
Verwaltungsgerichtshof kippt vorläufig 2G-Regel im Einzelhandel, Staatsregierung setzt das Urteil um
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Neuburg: "Neuburg ist bunt" schreibt offenen Brief zu Corona-Spaziergängen

Neuburg
14.01.2022

"Neuburg ist bunt" schreibt offenen Brief zu Corona-Spaziergängen

Am Ende ihres Rundgangs durch die Stadt haben die „Montags-Spaziergänger“ Anfang dieser Woche Grablichter auf dem Schrannenplatz aufgestellt.
Foto: A. Zidar

Plus Das parteiübergreifende Bündnis „Neuburg ist bunt“ hat einen offenen Brief zu den sogenannten „Corona-Spaziergängen“ geschrieben. Worum es der Gruppe geht und was sie mit dem Schreiben erreichen will.

Matthias Stark ist in Sorge um das Image seiner Heimatstadt. Der Sprecher des Bündnisses „Neuburg ist bunt“ hat deshalb mit einigen anderen aktiven Bürgerinnen und Bürgern einen offenen Brief zu den sogenannten „Corona-Spaziergängen“ in Neuburg geschrieben. „Wir haben gesehen, dass diese Spaziergänge bundesweit immer größer werden“, begründet Stark die Motivation für den Brief. Zuletzt haben rund 700 Menschen an der Demonstration in Neuburg teilgenommen. Die Verfassenden des Briefes werfen den „Spaziergehenden“ vor, die „Solidarität einer Mehrheit dieses Landes zu torpedieren“, die Gefahren der Pandemie zu verharmlosen, sowie sich von Rechtsextremen vereinnahmen zu lassen. „Wir sind eine offene, freie, bunte Stadt und das wollen wir auch bleiben“, heißt es in dem Schreiben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.