Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Neuburg: Neuburgerin rettet betrunkenen Igel aus Eierlikör-Lache

Neuburg
25.03.2024

Neuburgerin rettet betrunkenen Igel aus Eierlikör-Lache

Claudia Hopf hat einen betrunkenen Igel gerettet.
Foto: Hopf / Bilderkombi: AZ

Claudia Hopf aus Neuburg findet einen hilflosen Igel. Das Kuriose: Das Tier lag in einer Lache aus Eierlikör. Der Alkohol hatte es außer Gefecht gesetzt.

Einem offensichtlich betrunkenen Igel hat die Neuburgerin Claudia Hopf das Leben gerettet. Die Tierfreundin hatte das stachelige Geschöpf in einer Lache aus Eierlikör gefunden. "Ich konnte gar nicht anders, als mich dem Tier anzunehmen", sagt sie. Also hat sie den Igel mit nach Hause genommen und "ausgenüchtert". 

Claudia Hopf wohnt im Neuburger Ostend. Als sie Sonntag vor einer Woche zu ihrem geparkten Auto lief, entdeckte sie auf dem Parkplatz die gelbe Lache aus Eierlikör. Vermutlich die Überreste eines feuchtfröhlichen Treffens. Doch vermutlich angelockt von dem süßen Duft, hatte sich nachts ein Igel drangemacht, den Likör aufzuschlecken. Als Claudia Hopf das Tierchen fand, bewegte es sich kaum noch. "Der Igel war schlicht betrunken", so der Eindruck der Neuburgerin. Der Alkohol hatte dem Igel ordentlich zugesetzt. Die Tierfreundin zögerte nicht lange und nahm den Igel mit zu sich nach Hause. 

Das ist der Igel, den Claudia Hopf in einer Eierlikör-Lache gefunden hat. Von dem Alkohol war er außer Gefecht gesetzt.
Foto: Hopf

Gut einen Tag rührte sich der stachelige Geselle so gut wie gar nicht. Mit einer Spritze flößte Claudia Hopf dem Igel ein wenig Wasser ein. Sie hatte sich im Internet informiert, wie man Igel in einer Wohnung halten und gesund pflegen kann, was sie trinken und essen. Irgendwann ging es dem Tier sichtlich besser. "Er schlabberte plötzlich ganz viel Wasser - offensichtlich hatte er mächtig Durst", berichtet Hopf. 

Frau aus Neuburg rettet einen Igel

Während der Igel nach und nach seinen Rausch ausschlief, säuberte Claudia Hopf ihn auch gleich von zahlreichen Zecken. Als das nachtaktive Säugetier aktiver wurde, ließ sie es in den Garten und es drehte anfangs kleinere Runden. Als der Igel dann das erste Mal beim bereitgestellten Katzenfutter zulangte, wusste Hopf, dass es nun wirklich bergauf ging. "Seine Spaziergänge wurden immer länger und irgendwann kam er gar nicht mehr", sagt sie. Das aber ist für sie eine gute Nachricht. "Das heißt ja, dass er sein kleines Besäufnis gut überstanden hat", sagt Hopf. 

Wer auf dem Parkplatz achtlos den Eierlikör verschüttet hatte? Das wird sich wohl nicht mehr klären. Hopf: "Ich denke aber, dass kaum jemand davon ausgeht, dass nachts ein Igel sich darüber hermacht." 

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.