Newsticker
Verwaltungsgerichtshof kippt vorläufig 2G-Regel im Einzelhandel, Staatsregierung setzt das Urteil um
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Rennertshofen: Auto erfasst Fußgänger in Rennertshofen: 27-Jähriger muss ins Krankenhaus

Rennertshofen
14.01.2022

Auto erfasst Fußgänger in Rennertshofen: 27-Jähriger muss ins Krankenhaus

Ein Autofahrer hat einen Fußgänger in Rennertshofen erfasst.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Unfall in Rennertshofen: Ein 27-jähriger Fußgänger überquert die Straße und übersieht ein Auto. Dessen Fahrer kann nicht mehr ganz ausweichen.

Am Donnerstag gegen 14 Uhr wollte ein 27-jähriger Rennertshofener eine Fußgängerfurt in der Industriestraße in Rennertshofen überqueren. Als laut Polizei ein anfahrender Lastwagen abbremste, um den Fußgänger den Fahrbahnübertritt zu ermöglichen, lief dieser direkt los, ohne sich zu vergewissern, dass aus der entgegengesetzten Richtung ebenfalls kein Verkehr kommt.

Unfall in Rennertshofen: Auto erfasst Fußgänger

Ein sich aus dieser Richtung näherndes Auto konnte einen Zusammenstoß mit dem Fußgänger nicht mehr ganz vermeiden, wich zwar noch aus, touchierte jedoch den Fußgänger mit seinem rechten Außenspielgel, sodass dieser verletzt und anschließend zur Behandlung ins Krankenhaus Neuburg musste. Der Sachschaden am Auto wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Unbeteiligte Zeugen, die sachdienliche Hinweise machen können, wie der Lkw-Fahrer, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Neuburg unter Telefon 08431/6711-0 zu melden. (nr)

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.