Newsticker
Verwaltungsgerichtshof kippt vorläufig 2G-Regel im Einzelhandel, Staatsregierung setzt das Urteil um
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Schrobenhausen/Pfaffenhofen: Gefälschte Impfpässe: Razzien im Raum Schrobenhausen und Pfaffenhofen

Schrobenhausen/Pfaffenhofen
13.01.2022

Gefälschte Impfpässe: Razzien im Raum Schrobenhausen und Pfaffenhofen

Bei rund 100 Personen gab es am Donnerstag Hausdurchsuchungen. Der Verdacht: Sie sollen sich von einem Arzt aus Wemding gefälschte Impfpässe ausstellen haben lassen.
Foto: Bernd Weißbrod/dpa (Symbolbild)

Plus Die Polizei in Schwaben hat eine Großrazzia wegen gefälschter Impfpässe durchgeführt. Betroffen waren auch Personen aus dem Raum Schrobenhausen und Pfaffenhofen.

Vor allem in Süddeutschland sind Beamte von Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstagfrüh zu einer Großrazzia ausgerückt – auch in der Region. Betroffen waren bundesweit insgesamt rund 100 Personen. Bei ihnen besteht der Verdacht, dass sie sich womöglich von einem Arzt aus Wemding gefälschte Impfpässe haben ausstellen lassen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.