Newsticker
7,4 Millionen Flüchtlinge haben die Ukraine verlassen
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Schrobenhausen: Prozess: Keine Bewährungsstrafe für Schrobenhausener Heilpraktikerin?

Schrobenhausen
30.12.2021

Prozess: Keine Bewährungsstrafe für Schrobenhausener Heilpraktikerin?

Der Prozess um eine Schrobenhausener Heilpraktikerin geht allmählich dem Ende zu.
Foto: Andreas Müller

Plus Der Prozess um die Schrobenhausener Heilpraktikerin geht in den Endspurt. Welches Strafmaß das Ingolstädter Landgericht vorschlägt und an welche Bedingungen es geknüpft wäre.

Der Prozess um die Schrobenhausener Heilpraktikerin nähert sich allmählich dem Endspurt. An diesem Mittwoch hat das Ingolstädter Landgericht erstmals Zahlen genannt: Zwischen zwei Jahren und zwei Monaten und zwei Jahren und zehn Monaten könnte die Strafe für die Angeklagte, die gemeinsam mit einem Ingolstädter Unternehmer das laut Anklage wirkungslose Präparat BG-Mun als Heilmittel gegen Krebs und andere schwere Krankheiten verkauft haben soll, ausfallen. Für den Unternehmer stellt sich das Gericht eine Strafe zwischen fünf Jahren vier Monaten und sechs Jahren vor. Hätte sich die 56-jährige Angeklagte aus Schrobenhausen im Prozess anders verhalten, wäre eine Bewährungsstrafe hingegen möglich gewesen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.