Newsticker

Carneval in Rio fällt wegen Corona-Pandemie aus

23.04.2015

JFG Region Burgheim

U13, Augsburg 7: JFG Region Burgheim – SpVgg Unterstall/Joshofen 3:0: Gegen den Tabellenführer konnte die JFG von Anfang an gut mithalten und ging bereits zur Pause nach einem Eigentor sowie Treffer von Leon Wayrauch mit 2:0 in Führung. Erneut Wayrauch per Elfmeter stellte den 3:0-Endstand her.

U15, Augsburg 6: SpVgg Unterstall/Joshofen – JFG Region Burgheim II 7:1: Ebenfalls als Tabellenführer gingen die Platzherren in die Begegnung gegen die JFG. Außer dem Ehrentreffer durch Christopher Bittner gab es für Burgheim nichts zu holen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

U15, Kreisklasse Augsburg 4: JFG Region Burgheim – JFG Ehekirchen/ Pöttmes 0:1: In der 33. Minute gingen die Gäste in diesem Spitzenspiel durch Altin Krasnigi in Führung. Nach Wiederbeginn war es Schlussmann Simon Briglmeir zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel.

U19, Augsburg 3: SV Waidhofen – JFG Region Burgheim 4:0: Bereits zur Pause lagen die Hausherren mit 4:0 in Front. Zwar konnte man sich nach einer kernigen Pausenansprache steigern und keine Gegentreffer mehr zulassen. Aber etwas Zählbares brachte man nicht mehr zustande. (gg)

BSV Neuburg

F-Jugend: DJK Langenmosen – BSV Neuburg 1:7: Langenmosen ging in Führung, musste dann aber in der ersten Halbzeit fünf Gegentore hinnehmen. Nach der Pause erhöhte der BSV Neuburg das Ergebnis auf 7:1. Die Treffer erzielten für Langenmosen Flynn Hlawatsch sowie für Neuburg Bienvenue Kawele (3), Luca Hihn (2), Tim Krasnitzky und Hannes Wiesner.

E1-Jugend: BSV Neuburg – FC Ehekirchen 10:2: Souverän fuhren die BSV’ler den Sieg ein. Torschützen der Gastgeber waren Danese (6), Vogel (3) und Roßmann.

E2-Jugend: BSV Neuburg – SV Steingriff 0:12: Gegen den Tabellenführer waren die Gastgeber auf verlorenem Posten, kämpften aber trotzdem bis zum Ende um jeden Ball.

D-Jugend, Kreisklasse: TSV Inchenhofen – BSV Neuburg 1:3: Ihren ersten Sieg feierten die Gäste nach einer konzentrierten Leistung der gesamten Mannschaft. Hervorzuheben ist Keeper Christian Fanta, der der Garant für den Sieg war. Die Tore schossen Joshua Beric und Chris Schlundt jeweils nach Eckbällen von Hassan Butt und Rinor Stublla. Kurz vor dem Ende erzielte der Gastgeber den Ehrentreffer.

D2-Jugend: FC Zell/Bruck – BSV Neuburg II 10:1: Die Gäste hielten gut dagegen, konnten die Niederlage aber nicht abwenden. Das Tor für den BSV erzielte Obed Kuntima.

C-Jugend: FC Ehekirchen/Pöttmes II – BSV Neuburg 0:4: Einen insgesamt ungefährdeten Auswärtssieg schaffte der BSV in Klingsmoos. Bakiu und Wolf brachten die Gäste vor der Pause in Führung, Lüder und Juen vollendeten nach der Halbzeit.

B-Jugend: TSV Ober/Unterhausen – BSV Neuburg 0:10: Bei den Altersgenossen in Oberhausen erspielten sich die Gäste über die gesamte Zeit ein klares Übergewicht. Chancen der Gastgeber waren Mangelware. Die Treffer erzielten Winhard (5), Ljuca, Trefon, Müller und Förg sowie ein Eigentor. (bsv)

FC Ehekirchen

U17 weiblich: FC Ehekirchen – SpVgg Langenneufnach 2:1: Ehekirchen war von Beginn an spielbestimmend, musste aber nach einem schnellen Konter das 0:1 hinnehmen. Davon unbeeindruckt drängte der FCE weiter und konnte die Partie durch zwei Treffer von Pia Bauer drehen. Am Ende durften die Gastgeber den ersten Sieg im Jahr 2015 gegen den Tabellenzweiten bejubeln. (fce) VfR Neuburg

E1, Gruppe Augsburg 21: SV Baar/Echsheim – VfR Neuburg 0:2: In einem hitzigen Match sicherte sich der VfR verdient einen Auswärtssieg. Nikos Ntontis hütete für den verhinderten Max Berger das Gehäuse und machte seine Sache ausgezeichnet. Doppel-Torschütze für den VfR war Moritz Winter.

E1, Gruppe Augsburg 21: TSV Ober/Unterhausen – VfR Neuburg 5:1: Nichts wurde es mit dem dritten Sieg im dritten Spiel. Der Gastgeber zeigte sich effektiver, aggressiver und gewann schließlich verdient. Torschütze für den VfR war Philipp Hautmann.

E2-Junioren, Augsburg 22: TSG Untermaxfeld II – VfR Neuburg III 0:12: Nach einem frühen Tor kamen die Gäste immer besser ins Spiel und dominierten nach Belieben. Nach vielen tollen Spielzügen und einigen sehenswerten Kombinationen stand es zum Schluss folgerichtig 12:0. Die Tore schossen Andreas Frese (4), Dion Tali (3), Nico Strauß (2), Leonit Maliqi, Kilian Sel und Silex Gninou. (vfr)

FC Zell/Bruck

U19, Kreisklasse Augsburg: FC Zell/Bruck – Meitingen 2:3: Nach einer ausgeglichenen, torlosen ersten Hälfte konnten die Gäste nach Wiederbeginn glücklich in Führung gehen. Der FC Zell/Bruck ging kurze Zeit später durch einen Doppelschlag mit 2:1 in Front, ehe Meitingen das Match wiederum drehte.

U15, Kreisklasse Augsburg: TSG Untermaxfeld – FC Zell/Bruck 1:1: Die Zeller waren die klar bessere Mannschaft in diesem Kellerduell und gingen durch Samantha Stiglmair in Führung (5.). Danach versäumte der FC, die Überlegenheit auszunutzen. Der Gegentreffer war ein Eigentor.

U13, Gruppe Augsburg 7: FC Zell/Bruck – BSV Neuburg II 10:1: Die Zeller waren von Beginn spielbestimmend und konnten das dritte Spiel in der Rückrunde souverän gewinnen. Damit knackten sie die 100-Tore-Marke in der laufenden Saison. Die FC-Tore erzielten Luca Hentschel (5), Justin Ebenhöh (3), Stefan Schnell und Maximilian Christl.

U11, Augsburg 22: FC Zell/Bruck – DJK Brunnen 4:0: Die Heimelf ging nach anfänglichen Zielschwierigkeiten verdient mit 2:0 in die Pause. Nach Wiederbeginn waren die Gastgeber weiterhin deutlich überlegen und nutzten zwei der zahlreichen Chancen zum 4:0-Endergebnis. Torschützen für den FC Zell/Bruck waren Samuel Hornauer (3) und Denis Frese.

U17 weiblich: FC Zell/Bruck – CSC Batzenhofen 2:2: In der ersten Halbzeit dominierten die Zeller, die jedoch einen Konter zum 0:1-Pausenrückstand hinnehmen mussten. Im zweiten Durchgang agierten die Heimischen noch stärker und erzielten durch Lisa Rupaner und Lara Hoffmann auch zwei Treffer. Hätte die Batzenhofer Torhüterin nicht einen Supertag erwischt, wäre Zell/Bruck aus diesem Match siegreich hervor gegangen. (mh)

SpVgg Unterstall-Joshofen

Bei schwierigen Platzverhältnissen gelang der Heimelf ein hart umkämpfter, aber letztendlich verdienter Sieg. Die Tore für die SpVgg schoss Ferdinand Fischer-Stabauer. C-Jugend: SpVgg Unterstall-Joshofen – JFG Burgheim 2:1 Gegen einen guten Tabellenletzten aus Burgheim kam man schwer ins Spiel. Tobias Egen brachte sein Team auf die Siegesstraße. Am Ende gab es einen verdienten Sieg gegen nie aufgebende Burgheimer. (göb)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren