1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. Am Ende geht den Neuburgern fast die Luft aus

Leichtathletik

22.10.2016

Am Ende geht den Neuburgern fast die Luft aus

Ein starkes Team: Die Aktiven des TSV Neuburg landeten beim Sport-IN-Laufcup in der Mannschaftswertung auf Platz zwei.
Bild: Anton Lautner

Trotz Personalproblemen sichern sich die TSV-Athleten beim Sport-IN-Laufcup Platz zwei in der Mannschaftswertung

Der 21. Sport-IN-Laufcup ist entschieden und gehört nunmehr der Geschichte an. In der Mannschaftswertung musste der TSV Neuburg den SV Kasing in der Endwertung den Vortritt lassen. Mit 4962 Punkten dominierten die Kasinger zum Ende der Laufserie, während den Neuburgern durch Teilnahme-Verhinderung einiger Athleten letztlich fast die Luft ausging. Mit 3375 Zählern holten sie sich dennoch sicher den zweiten Rang vor dem starken SV Buxheim (3065).

Rund 300 Sportler und Gäste kamen zum ehrenden Abschluss in die Mittelschule Gaimersheim. Um in die Cup-Wertung zu kommen, waren mindestens fünf, höchstens sechs von insgesamt neun Wettbewerben notwendig. Zum Cup zählten die Läufe am Ingolstädter Baggersee, der Neuburger Frühjahrslauf und die Veranstaltungen in Ringsee, Geisenfeld, Gaimersheim, Hitzhofen, Buxheim, Kasing und am Reisberg.

Fünf Siege sowie drei zweite und drei dritte Ränge holte sich der TSV Neuburg in der Endabrechnung der Klassenwertung. Recht erfolgreich zeigten sich hierbei Liah-Soline Gerich, Franziska Habersetzer, Roland Rigotti, Filippo Aceto und Josef Lang mit ihren Siegen in der jeweiligen Kategorie. Die Betreuer um Siegfried Stachel, Josef Lang und Michael Tragl motivierten Junge und Junggebliebene zur geschlossenen Mannschaftsleistung.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Am schnellsten unterwegs waren in der Cup-Wertung (Männer und Frauen getrennt) Miguel Lenz (MTV Ingolstadt) und Maria Paulig (Life Park Max Ingolstadt). Unter den besten 20 platzierten sich Daniel Müller, Roland Rigotti, Filippo Aceto, Petra Mayr und Tamara Schläfer. Über insgesamt 3000 Starts freute sich Roland Muck. Im Endklassement konnten sich 275 Sportler platzieren – ein neuer Rekord! 2017 wird die Serie erneut starten. Die erste Wertung findet bereits Mitte März mit dem Frühjahrswaldlauf in Zuchering statt. Das zweite Rennen wird am Karsamstag im Englischen Garten in Neuburg stattfinden.

Bilder von der Siegerehrung und die Gesamtwertung sind auf der Homepage des TSV Neuburg unter „www.tsv1862-neuburg.de“ eingestellt.

lGesamtwertung Sport-IN-Laufcup 2016:

Cup-Wertung, Männer: 15. Daniel Müller 488; 17. Roland Rigotti 481; 18. Filippo Aceto 463; 21. Georg Eller 420; 27. Siegfried Stachel 381; 41. Dietmar Schläfer 296; 42. Anton Lautner 291; 43. Stefan Heckl 290; 44. Thomas Christeiner 275; 54. Arne Zühl 215; 57. Harry Frese 188; 66. Jürgen Hertkorn 150; 75. Christian Karpf 100; 77. Josef Lang 99; 86. Otto Mayershofer 74; 92. Stefan Wenger 46; 95. Wendelin Degmayr 44; 97. Walter Rau 34.

Cup-Wertung, Frauen: 15. Petra Mayr 523; 18. Tamara Schläfer 492; 21. Sonja Kalisch 465; 36. Henriette Appel 338.

Klassenwertung: Schülerinnen U10: 1. Liah-Soline Gerich 225; Schi U14: 2. Tiara Gerich 121; Schi U16: 3. Asaria Gerich 136; weibl. JugendU18: 1. Franziska Habersetzer 185; Schüler U10: 2. Anton Baar 240; Sch U12: 7. Theo Hertkorn 66; 9. Paul Schläfer 44.

Frauen WHK: 4. Tamara Schläfer 113; W45: 4. Sonja Kalisch 120; 10. Henriette Appel 71; W50: 3. Petra Mayr 150.

Männer M35: 9. Thomas Christeiner 63; M40: 1. Roland Rigotti 200; 2. Daniel Müller 143; 6. Stefan Heckl 78; M45: 4. Georg Eller 92; 18. Harry Frese 22; 20. Jürgen Hertkorn 21; 24. Christian Karpf 9; 25. Otto Mayershofer 2; 26. Stefan Wenger 0; M50: 4. Siegfried Stachel 92; 7. Dietmar Schläfer 76; 12. Artur Hentschel 28; M55: 1. Filippo Aceto 240; 3. Anton Lautner 117; 6. Arne Zühl 99, 10. Wendelin Degmayr 74; M60: 5. Walter Rau 94; M65: 1. Josef Lang 210.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Bild2_Wittke_und_Bottek_nach_dem_Rennen.tif
Triathlon

Christian Wittke muss sich knapp geschlagen geben

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen