Newsticker

Spanien verhängt erneut Notstand und Ausgangssperre
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. BSV Berg im Gau stellt sich neu auf

29.01.2015

BSV Berg im Gau stellt sich neu auf

Verabschiedung durch den neuen Vorsitzenden Peter Baierl (links) für die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder, (von links) Günter Kienast, Roland Dallmeier und Manfred Knöferl.
Bild: Christian Bielmeier

Peter Baierl löst Manfred Knöferl als Vorsitzender ab

Führungswechsel beim BSV Berg im Gau. Nachdem sich der bisherige Vorsitzende Manfred Knöferl bei der Jahresversammlung nicht mehr zur Wahl hatte aufstellen lassen, wurde sein bisheriger Stellvertreter Peter Baierl zum Vorsitzenden des BSV gewählt.

Die Wahlen hatte Bürgermeister Helmut Roßkopf übernommen. Peter Baierl wurde mit beeindruckender Mehrheit gewählt. Wolfgang Seel wurde zum Zweiten Vorsitzenden gewählt. Georg Bichle übernimmt die Aufgabe des Zweiten Kassiers für den ausscheidenden Günter Kienast. Als Schriftführer fungiert künftig Andreas Mayr für den scheidenden Roland Dallmeier. Den Posten als Zweiter Schriftführer hat weiterhin Stefan Mayr inne. Als Ehrenbeauftragten wählten die Mitglieder Manfred Kaiser. Abteilungsleiter der Stockschützen bleibt weiterhin Josef Ilg. In den Ausschuss wurden Helmut Seel jun., Christian Bielmeier, Tobias Mayr, Simon Eisenberger, Christian Fröhlich und Lukas Heinrich gewählt.

Manfred Knöferl bedankte sich ausdrücklich bei den vielen Personen, die ihm während seiner sechsjährigen Amtszeit als Vorsitzender mit Rat und Tat beiseite gestanden sind. Er sei stolz und froh, dass er Vorsitzender des BSV Berg im Gau gewesen ist. Anschließend wurde ihm von Peter Baierl eine Urkunde des Bayerischen Fußballverbands ausgehändigt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Vor den Wahlen hatte Knöferl den 103 Besuchern der Versammlung einen Jahresrückblick vorgetragen. Georg Bichle hatte den Kassenbericht vorgetragen. Der BSV Berg im Gau konnte im Jahr 2014 keinen Gewinn einfahren, allerdings ist er nach wie vor schuldenfrei und laut Vorstand „gesund“.

Auch die Fußballabteilung blickte auf das Jahr zurück. Der BSV hat eine F-, E-, und D-Jugend sowie eine Mädchenmannschaft im Spielbetrieb. In der C-Jugend gibt es eine Spielgemeinschaft mit der DJK Brunnen. Da es keine B-Jugend gibt, rückten die Spieler aus dieser Altersklasse in die A-Jugend vor. Die erste Mannschaft belegt den fünften Platz der Kreisliga Ost, die Reserve ist in der A-Klasse Neuburg derzeit Letzter.

Anschließend stellte Josef Ilg, Abteilungsleiter der Stockschützen, seinen Bericht vor. Im Jahr 2014 wurden insgesamt 55 Turniere gespielt. Dabei wurden 28 Schützen eingesetzt. In der Meisterschaft erreichte die erste Mannschaft den 7., die zweite Mannschaft den 9. und die dritte Mannschaft den 5. Platz. Ein Highlight im Jahr 2014 war der Donaumooswanderpokal in Berg im Gau, bei dem durch die BSVler der 6. Platz erreicht werden konnte. (chb)

Ehrungen beim BSV Berg im Gau:

25 Jahre Mitgliedschaft: Birgit Buttmann, Ulrike Schwarz, Melanie Eisenberger, Michaela Brandstetter-Stach, Robert Böll, Michael Schleibinger, Johann Fröhlich, Manfred Stark, Siegfried Kienast

50 Jahre Mitgliedschaft: Franz Bichler und Josef Krammer.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren