Newsticker
Spezial-Airbus der Luftwaffe mit Corona-Patienten aus der Region landet in Hamburg
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Lokalsport
  4. Bezirksliga Schwaben: Erfolgreiches Comeback

Bezirksliga Schwaben
14.11.2016

Erfolgreiches Comeback

Willkommen zurück: Fabian Scharbatke (links) und „Rückkehrer“ Rainer Meisinger (rechts) konnten beim Heimsieg gegen den Stadtwerke SV Augsburg wieder gemeinsam jubeln.
Foto: Xaver Habermeier

Rainer Meisinger feiert beim 5:3-Erfolg des VfR Neuburg gegen den Stadtwerke SV Augsburg mit zwei Treffern eine tolle Rückkehr ins Team

Die Freude stand ihm auch rund 30 Minuten nach dem Schlusspfiff immer noch ins Gesicht geschrieben. Kein Wunder, schließlich war es für Rainer Meisinger schlichtweg ein rundum gelungener Tag. Nicht nur, dass sein VfR Neuburg soeben das Heimspiel gegen den Stadtwerke SV Augsburg mit 5:3 gewonnen hatte. Der 21-Jährige war bei seinem Comeback nach mehrwöchiger Verletzungspause vielmehr selbst entscheidend daran beteiligt, dass die nächsten drei Zähler auf das Punktekonto der Lilaweißen wanderten. Mit zwei Treffern – einem herrlichen 20-Meter-Schuss ins lange Eck (37.) sowie einem überlegten Abschluss nach schöner Vorarbeit von Fabian Scharbatke (56.) – sowie einem „Assist“ (sein Schussversuch landete bei Scharbatke, der aus der Drehung die Hausherren in der 13. Minute in Führung brachte) feierte Meisinger nach seinem überwundenen Ermüdungsbruch im Fuß eine Rückkehr nach Maß.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.