1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. „Burgheim gewinnt das Spitzenspiel“

NR-Tippduell

04.10.2019

„Burgheim gewinnt das Spitzenspiel“

Copy%20of%20Pallmann.tif
2 Bilder
Läuft für den SV Wagenhofen auf: Fabian Pallmann.
Bild: Fupa

In der nächsten Erstrunden-Partie stehen sich die beiden Kreisklassisten SV Wagenhofen mit Fabian Pallmann und FC Rennertshofen mit Roland Heckel gegenüber. Die Tipps der Kontrahenten im Überblick.

„Kreisklasse gegen Kreisklasse“ heißt es in der neuesten Auflage unseres „NR-Tippduells“. Während Fabian Pallmann für den Aufsteiger SV Wagenhofen an den Start geht, schickt der FC Rennertshofen Roland Heckel ins Rennen. Der Sieger dieses Aufeinandertreffens zieht in die zweite Runde ein.

Zur Erinnerung: Für jedes exakt vorhergesagte Resultat gibt es drei Punkte, die richtige Tendenz (Sieg, Remis, Niederlage) wird noch mit einem Zähler honoriert. Sollten am Ende beide Teams punktgleich sein, entscheidet zuerst die Mehrzahl der richtig getippten Spiele und dann das Los. Der Gesamtsieger erhält stolze 500 Euro für seine Mannschaftskasse von der Ergo-Versicherung Christian Krzyzanowski in Neuburg. Nachfolgend die zehn zu tippenden Begegnungen, die die beiden Teams abwechselnd unter die Lupe nehmen:

VfR Neuburg – SpVgg Kaufbeuren (Landesliga Südwest)

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Pallmann: „Nachdem es beim VfR Neuburg in den vergangenen Partien doch rauf und runter ging, kommt die SpVgg Kaufbeuren zum richtigen Zeitpunkt. Trotz der momentanen Verletzungsprobleme wird sich das Kellerkind für die Lilaweißen sicherlich nicht als Stolperstein erweisen.“

SC Olching – FC Ehekirchen (Landesliga Südwest)

Heckel: „Die Ehekirchener sind nach dem Sieg gegen Illertissen im Aufschwung. Mit einem weiteren Erfolg gegen Olching können sie sich von den Abstiegsplätzen ein bisschen absetzen. Mit dem guten Kader wird auch der Klassenerhalt letztlich gelingen.

SC Griesbeckerzell – TSG Untermaxfeld (Kreisliga Ost)

Pallmann: „Man hat deutlich gesehen, dass sich die TSG Untermaxfeld im bisherigen Saisonverlauf richtig schwergetan hat, als Aufsteiger in der Kreisliga Fuß zu fassen. Dennoch traue ich der Truppe von Trainer Wolfgang Rückel in Griesbeckerzell einen Überraschungs-Coup zu.“

TSV Burgheim – TSV Pöttmes (Kreisliga Ost)

Heckel: „Der TSV Burgheim hat derzeit einen regelrechten Lauf. Das liegt sicherlich auch am breiten Kader, nachdem die Verletzten mittlerweile wieder zurückgekehrt sind. Mit einem Sieg in diesem Spitzenspiel bleibt man dem TSV Pöttmes dicht auf den Fersen.“

SV Echsheim – FC Rennertshofen (Kreisklasse Neuburg)

Pallmann: „Dass der FC Rennertshofen im Klassement derart weit oben steht, kommt für mich nicht wirklich überraschend. Mit Torjäger Philipp Stadler hat man in der Sommerpause einen richtig starken Neuzugang dazubekommen. In meinen Augen wird der FCR auch die schwere Auswärtsaufgabe in Echsheim erfolgreich lösen.“

SV Wagenhofen – SV Grasheim (Kreisklasse Neuburg)

Heckel: „Dieses Kellerduell wird mit Sicherheit ein sehr umkämpftes Match. Wagenhofen hat sich zuletzt gegen Klingsmoos trotz der Niederlage gut verkauft. Auch Grasheim konnte gegen Joshofen/Bergheim punkten. Deshalb gehe ich von einem Remis aus.“

BSV Berg im Gau – SV Klingsmoos (Kreisklasse Neuburg)

Pallmann: „Keine Frage, der SV Klingsmoos zählt zu den absoluten Meisterschaftsfavoriten in der Kreisklasse Neuburg. Auch wenn der SVK am vergangenen Wochenende bei der SpVgg Joshofen/Bergheim die erste Saisonniederlage hinnehmen musste, wird man diesmal nichts anbrennen lassen.“


Spielt für den FC Rennertshofen: Roland Heckel.
Bild: Fupa

FC Zell/Bruck – TSV Ober-/Unterhausen (A-Klasse Neuburg)

Heckel: „ Der FC Zell/Bruck wird in dieser Partie seiner Favoritenrolle gerecht und wird seine Spitzenposition erfolgreich verteidigen. Trotz der Niederlage wird sich Ober-/Unterhausen mit seinem neuen Coach in den kommenden Wochen aus dem Tabellenkeller befreien.“

SV Weichering – FC Illdorf (A-Klasse Neuburg)

Pallmann: „Nach dem verpassten Aufstieg in der vergangenen Saison möchte der FC Illdorf diesmal den Sprung nach oben schaffen. Nachdem es beim SV Weichering bislang alles andere als rund läuft, wird der FCI letztlich die drei Punkte auch entführen.“

SC Rohrenfels – SC Feldkirchen (A-Klasse Neuburg)

Heckel: „Trotz des ersten Saisonsieges am Donnerstag gegen den VfR Neuburg 2 wird es für den Aufsteiger aus Feldkirchen nichts zu holen geben. Der SC Rohrenfels hat sich sehr gut verstärkt und ist für mich dementsprechend auch der Topfavorit auf den Aufstieg.

Tipps im Überblick

SV Wagenhofen

VfR Neuburg – Kaufbeuren 2:0

SC Olching – FC Ehekirchen 0:1

Griesbeckerzell – Untermaxfeld 1:2

TSV Burgheim – TSV Pöttmes 1:1

Echsheim – FC Rennertshofen 1:2

SV Wagenhofen – SV Grasheim 2:1

Berg im Gau – SV Klingsmoos 1:4

Zell/Bruck – Ober-/Unterhausen 3:1

SV Weichering – FC Illdorf 0:2

SC Rohrenfels – SC Feldkirchen 4:0


FC Rennertshofen

VfR Neuburg – Kaufbeuren 4:1

SC Olching – FC Ehekirchen 1:2

Griesbeckerzell – Untermaxfeld 2:1

TSV Burgheim – TSV Pöttmes 2:1

Echsheim – FC Rennertshofen 1:2

SV Wagenhofen – SV Grasheim 1:1

Berg im Gau – SV Klingsmoos 2:2

Zell/Bruck – Ober-/Unterhausen 3:0

SV Weichering – FC Illdorf 1:3

SC Rohrenfels – SC Feldkirchen 4:0

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren