1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. Burgheim verpasst Sprung auf Platz zwei

NR-Doppelpass

06.10.2014

Burgheim verpasst Sprung auf Platz zwei

Alle Bemühungen halfen nichts: Der TSV Burgheim kam gegen Mitaufsteiger SSV Alsmoos-Petersdorf nicht über ein 0:0 hinaus. Hier versucht sich Kapitän Mario Huber (blaues Trikot, Mitte) in einem Kopfballduell zu behaupten.
Bild: Xaver Habermeier

TSV muss sich im Aufsteigerduell mit einem 0:0 gegen den SSV Alsmoos-Petersdorf begnügen

Der TSV Burgheim verpasste mit einem torlosen Remis gegen das Tabellenschlusslicht SSV Alsmoos-Petersdorf den Sprung auf Platz zwei der Kreisliga Ost. Die Vorzeichen im Aufsteigerduell hatten dabei deutlich für das Team von Trainer Peter Krzyzanowski, der diesmal nicht zum Einsatz kam, gesprochen. Burgheim war nach sieben Spielen noch ungeschlagen, Alsmoos-Petersdorf stand auf einem Abstiegsplatz.

In den ersten 30 Minuten war es noch eine recht ansehnliche Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Die besten für die Hausherren hatten Matthias Bauer per Kopf (2. Min.), Lukas Biber frei aus 15 Meter (6. Min.), sowie Tom Wuka und Philipp Stadler aus kurzer Entfernung (23/24. Min.). Doch wie schon so oft in dieser Saison, konnten diese nicht genutzt werden. Aber auch das Tabellenschlusslicht hatte durchaus seine Möglichkeiten. Dominique Gaßmeier (4. Min.) und Sebastian Braunmüller (21. Min.) machten es aber nicht besser und vergaben ebenfalls. Nach einer guten halben Stunde verflachte die Partie dann immer mehr und es entwickelte sich ein ganz schwaches Spiel. Wer glaubte, dass es nach der Pause noch einmal besser wurde, der wurde enttäuscht. Außer Kampf und Krampf boten beide Teams nicht mehr viel.

Die Gastgeber hatten in der zweiten Hälfte durch Lukas Biber (50. Min.) und Alen Hadzic (55./72. Min.) noch drei gute Möglichkeiten zum Führungstreffer. Doch auch diese wurden vergeben. Die Gäste sorgten lediglich durch einen Freistoß aus 35 Metern von Andreas Kröpfl noch einmal für Gefahr. Diesen wehrte aber TSV Keeper Thomas Karmann prima ab (65. Min.). So blieb es am Ende beim 0:0. Einen Sieger hatte diese Partie auch nicht wirklich verdient.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

TSV Burgheim: Karmann,T., Gregor Einberger (60. Michael Habermeyer), Markus Frey, Andreas Meier, Mario Huber, Matthias Bauer, Philipp Stadler (30. Andreas Sausel), Stefan Stadler, Lukas Biber, Tom Wuka, Alen Hadzic (75. Manuel Knöferle)

SSV Alsmoos-Petersdorf: Philipp Schreier, Günter Schulz, Florian Scheel, Johannes Schaller, Tobias Fesl, Ulrich Golling (56. Valentin Erne); Andreas Kröpfl, Braunmüller, Dominique Gaßmeir, Markus Kraus (46. Daniel Del Mestre), Sebastian Slupik – Schiedsrichter: Udo Hammerer (Königsmoos) – Zuschauer: 100

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20TSG_Untermaxfeld_Manuel_Veitinger%2c_5.tif
NR-Tippduell

Kapitän fordert Trainer heraus

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen