Newsticker

Zahl der Corona-Infizierten in München sinkt unter kritischen Wert
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. Damen 30 erobern die Tabellenspitze

23.06.2009

Damen 30 erobern die Tabellenspitze

Karlshuld l nr l Nur knapp mussten sich die Herren 40 des SV Karlshuld im Derby gegen Karlskron geschlagen geben. Ihre Tabellenführung mussten die Männer mit einer Niederlage gegen Dolling abgeben, während die Damen 30 die Tabellenspitze erklommen.

Herren 40, Kreisklasse 1, SV Karlshuld - SV Karlskron 4:5: Peter Prummer gewann zum Auftakt mit 6:4 und 6:1. Anton Schmid rutschte von Platz fünf auf zwei vor und hatte dem druckvollen Spiel seines Gegners nichts entgegenzusetzen (2:6, 3:6). Rainer Prokop ging mit einer Fußverletzung ins Spiel und gab nach verlorenem ersten Satz (2:6) im zweiten beim Stand von 1:4 auf. Johann Knöferl gab sein Match 4:6 und 3:6 ab. Gerhard Kübler unterlag im Match-Tiebreak (6:2, 6:7, 10:12). Hans Regnet holte einen weiteren wichtigen Punkt (6:2, 6:4). Nach den Einzeln stand es 2:4, es mussten also alle drei Doppel gewonnen werden. Prummer/Regnet (7:5, 6:1) und Schmid/Kübler (4:6, 6:4, 10:5) taten das Ihrige dazu, allerdings mussten sich Prokop/Knöferl in einem Dreisatzmatch 7:5, 1:6 und 8:10 geschlagen geben.

Herren Kreisklasse 1, SV Karlshuld - SV Dolling 3:6: Den ersten Satz gewann Markus Wittmann klar mit 6:0, konnte seine Form aber nicht beibehalten und verlor die letzten beiden Durchgänge mit 3:6 und 5:10. Unter genau gegensätzlichen Vorzeichen stand das Spiel von Josef Lehmeier, der sich mit 0:6, 6:4 und 12:10 durchsetzte. Sein bisher bestes Spiel zeigte David Wilhelm und marschierte mit 6:4 und 6:2 zum Sieg. Andreas Henger verletzte sich während des Spiels und verlor (3:6, 1:6). Tom Finkenzeller diktierte sein Spiel mit 6:1 und 6:4. Philipp Mandlmeier unterlag seinem Gegner klar (2:6, 2:6). Die Doppel Näder/Wilhelm (4:6, 4:6) Wittmann/Kösel ließen den Karlshulder Herren keine Chance zu punkten (0 6, 1:6). Noch einen Punkt holten Lehmeier/Finkenzeller 4:6, 7:5, 10:2. Diese Niederlage kostete den Herren die Tabellenführung.

Damen 30 Bezirksklasse 2, SV Karlshuld - TC Gerolsbach 6:0: Andrea Babst gewann klar mit 6:2 und 6:1. Ebenso erfolgreich brachte Ingrid Prokop das zweite Match nach Hause (6:1, 6:2). Edith Neumeier konnte nach der Pfingstpause an ihren Erfolg anknüpfen (6:2, 6:3). Irene Liebhart hatte keine Gnade mit ihrer Gegnerin (6:0, 6:1). Das Doppel Babst/Prokop hatte ebenfalls keine Mühe zu gewinnen (6:0, 6:1). Neumeier/Liebhart taten sich da schon schwerer und gingen über die volle Distanz. (1:6, 6:4, 10:8).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren