Tennis

27.12.2016

Dank an das Ehrenamt

Copy%20of%20Weihnachtsfeier2016_(23).tif
2 Bilder
Vorsitzender Alfons Mayr (links) überreichte Ralph Kühn die Ehrentafel für 250 Spiele.

Ralph Kühn wird für 250 Spiele für den TC Klingsmoos geehrt. Auch die Mädchenmannschaft wird ausgezeichnet

Klingsmoos Danke sagen am Jahresende und Personen ehren, die sich im und für den Verein verdient gemacht haben, ist ein wichtiger Punkt bei der traditionellen Weihnachtsfeier der Tennisspieler des TC Klingsmoos.

Eine außergewöhnliche Ehrung erhielt hier Ralph Kühn. Vorsitzender Alfons Mayr überreichte ihm die Vereinsehrentafel für 250 Spiele. Er dankte Ralph Kühn für seinen engagierten und jahrelangen Einsatz im Verein. Ralph Kühn ist erst der dritte Spieler des TC Klingsmoos, dem diese besondere Ehrung zuteil wurde, hob Mayr in seiner Laudatio hervor. Er wünschte ihm noch viele erfolgreiche und vor allem verletzungsfreie Spiele auf dem roten Belag.

Zudem engagiert sich Ralph Kühn vorbildlich als Jugendwart. So ist es auch bereits seit Jahren nichts Ungewöhnliches, dass eine Nachwuchsmannschaft des TC Klingsmoos einen Titel holt. 2016 war das Mädchenteam 16 in der Bezirksklasse 1 erfolgreich.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Bedankt hat sich der Verein auch bei seiner Reinigungsfachkraft Anni Märkl und Platzwart Herbert Kiefer. Anni Märkl sei sehr zuverlässig und pflege das Vereinsheim sehr gut, so Mayr. Er dankte auch dem scheidenden Platzwart Herbert Kiefer, der durch sein fundiertes Wissen die Tennisplätze immer in einen hervorragenden Zustand hielt. Seine Arbeit für die Instandhaltung der Tennisplätze und -anlage sei schwer zu ersetzen. Der Posten muss nun neu besetzt werden.

Jugendwart Ralph Kühn bedankte sich bei der Familie Willi und Elisabeth Schmid für die Unterstützung im Nachwuchsbereich. Als Dank überreichte er ihnen ein Erinnerungsfoto. (jki)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren